Newsticker

Ebert ist neuer Leiter Vertrieb Osteuropa bei Kögel

Mit der Berufung von Heinz-Georg Ebert zum neuen Leiter Vertrieb Osteuropa schließt Kögel seine Umstrukturierung für eine noch bessere und intensivere Kundenbetreuung in Europa ab. Neben Paul de Jong, Leiter Vertrieb Westeuropa, und Massimo Dodoni, Leiter Vertrieb Südosteuropa, ist Heinz-Georg Ebert in seiner neuen Position für die Vertriebsstruktur in Osteuropa zuständig.

Zu Eberts Verantwortungsbereich gehören die Länder Aserbaidschan, Armenien, Estland, Georgien, Lettland, Litauen, Polen, Russland, die Tschechische Republik, die Ukraine, Ungarn und Weißrussland. In diesen Ländern steht Ebert den Kunden, Händlern und Geschäftspartner gerne zur Analyse von spezifischen Bedürfnissen und Beratungen bezüglich des Kögel Produktportfolios für das Speditions- und Baugewerbe zur Verfügung.

Heinz-Georg Ebert blickt auf eine langjährige Vertriebserfahrung in der Nutzfahrzeugbranche zurück. Seit 2010 ist er bei Kögel in diversen Funktionen tätig. Vor seinem Wechsel zu Kögel war Ebert in den unterschiedlichsten Vertriebsfunktionen beim Schwesterunternehmen Humbaur beschäftigt. Er verfügt über ein umfassendes Kögel Produktwissen und hat hervorragende Kontakte in Osteuropa. Heinz-Georg Ebert berichtet auch in seiner neuen Position direkt an den Geschäftsführer Thomas Heckel.

„Ich freue mich sehr, Kögel in Osteuropa zu repräsentieren“, sagt Heinz-Georg Ebert, Vertriebsleiter Osteuropa bei Kögel. „Gerne helfe ich den Kunden, mit Kögel Aufliegern den stetig steigenden Bedarf an Transportvolumen in Osteuropa vernünftig, technisch richtig und entsprechend der rechtlichen Rahmenbedingungen zu erfüllen.“

(Quelle: Kögel)

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*