Newsticker

Von Dresden nach Australien: Universal Transport verlädt Teile für Eisenerzmine

Universal Transport verlädt Teile für Eisenerzmine

Der Schwerlastlogistiker Universal Transport führte in Dresden heute die Verladung von Teilen für eine australische Eisenerzmine durch. Die größten Teile messen 22,50 x 5,05 x 3,00 Meter und wiegen zwischen 124 und 140 Tonnen.

Für das Team von Universal Transport aus Dresden waren die Herausforderungen somit vielfältig: Die Teile mussten mit einer Kombination aus einer 4-Achs-Zugmaschine und einem 14-Achs-Plateau mit Zwischentisch gefahren werden. Danach wurden sie mit Hilfe der Autokrane auf ein Binnenschiff verladen, dass sich auf den Weg elbabwärts Richtung Bremerhaven gemacht hat.

Dort ist der Einsatz des Teams weiterhin gefragt, denn die Teile werden in Bremerhaven mit Hilfe des Fahrzeuges von Universal Transport in das RoRo-Schiff gefahren sodass sie weiter transportiert werden können.

Im Juli dieses Jahres führt der Schwerlastlogistiker den Umschlag weiterer Teile erneut in Dresden durch. Die Eisenerzmine in Australien wird mit den gelieferten Teilen erweitert. Das darauffolgende Projekt in der australischen Eisenerzmine schafft damit für eine Periode von 14 Monaten ca. 1.000 neue Arbeitsplätze.

(Quelle: Universal Transport)

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*