Newsticker

DHL Freight konsolidiert in Dänemark

DHL Terminal DK Foto: DHL Freight

Der Straßentransport-Dienstleister DHL Freight hat seinen Geschäftsbetrieb im westlichen Teil von Dänemark in einem neuen Terminal in Taulov, in der Nähe von Kolding, zusammengelegt. Das gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt.

Das Logistikzentrum, das am 1. Juni eröffnet wurde, hat eine Fläche von 5.700 Quadratmetern und liegt unweit der logistisch wichtigen Autobahnen E20 und E45. „Anfang 2012 haben wir uns entschieden, unsere drei Cross-Docking-Terminals in Skanderborg, Padborg und Esbjerg zu konsolidieren“, sagt Ole Moerk, Head of DHL
Freight Denmark. „Nicht nur wir werden vom neuen Terminal durch mehr Übersichtlichkeit und Kostenreduzierung profitieren, der exzellente Zugang zu Dänemarks wichtigsten Handelsrouten wird außerdem die Effizienz und Servicequalität für unsere Kunden verbessern.“
Die neue Anlage liegt im Industriegebiet von Taulov und ist auf einer Gesamtfläche von 38.000 Quadratmetern errichtet, die Potenzial für weitere Expansion bietet. Das Logistikzentrum ist mit 42 Laderampen ausgestattet, die es DHL Freight ermöglichen, alle Sammelgutabholungen und –Zustellungen sowie die inländischen Teil- und
Komplettladungsverkehre im westlichen Teil Dänemarks abzuwickeln. Neben der neuen Anlage in Taulov betreibt DHL Freight in Dänemark drei weitere Logistikzentren mit einer Gesamtfläche von 12.000 Quadratmetern, in Padborg, Aalborg und Brøndby . Der Anbieter für Straßentransporte unterhält in Dänemark eine Flotte von 500 Fahrzeugen und arbeitet hauptsächlich für Unternehmen aus den Branchen Energie, Maschinenbau und Fertigung, Life Science & Healthcare sowie Technologie.

Quelle: DHL Freight

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*