Newsticker

Panopa baut Flottenmanagement in Polen aus

Panopa

Die Panopa Logistik Polska Sp. z o.o. wächst im Bereich Flottenmanagement weiter. In der Fuhrparkverwaltung, die Panopa erst seit einigen Monaten in Polen anbietet, soll die Zahl der betreuten Flottenfahrzeuge in den kommenden Jahren kontinuierlich gesteigert werden.

Betreut werden sowohl Fahrzeuge aus der Panopa-Gruppe als auch von externen Kunden. „Der Outsourcing-Markt für Flottenmanagement-Dienstleistungen ist in Polen zurzeit kaum entwickelt“, sagt Alicja Cholodowska, die gemeinsam mit Arkadiusz Kasprzak den Bereich Fleet Management bei Panopa Logistik Polska verantwortet. „Viele Unternehmen verwalten ihren Fuhrpark noch selbst, weil sie steigende Kosten, aber auch Kontrollverluste befürchten“, bestätigt Arkadiusz Kasprzak. „Wir sehen das aber nicht als Nachteil, sondern als Chance, in diesem Markt zu wachsen.“

Dazu muss vor allem Erklärungs- aber auch Aufklärungsarbeit geleistet werden, damit die Unternehmen erkennen, welches Einsparungs- und Kostenoptimierungspotenzial sie bei einer Fremdvergabe ihres Fuhrparks erzielen können. „In Polen gibt es zahlreiche Flotten im Full-Service-Leasing und die Unternehmen sind vielfach der Meinung, unsere Dienstleistung sei mit der einer Leasinggesellschaft gleichzusetzen“, beschreibt Alicja Cholodowska die Situation. „Das ist jedoch nicht der Fall, denn ein Komplettpaket mit allen Leistungsmodulen der Fuhrparkverwaltung bietet aktuell außer Panopa kein Anbieter in Polen.“ Die Panopa-Gruppe betreut mittlerweile rund 3.000 Fahrzeuge.

Auf Basis einer detaillierten Analyse erstellt Panopa Logistik Polska dazu maßgeschneiderte Lösungen mit individuellen Servicemodulen für die Fuhrpark-Kunden. Vereinbart werden können sowohl eine Full-Service-Abwicklung als auch die Übernahme einzelner Teilleistungen wie beispielsweise Rechnungsbearbeitung, Reporting, Tankkarten-, Reifen- oder Schadensmanagement. Die Unternehmen können so sich voll und ganz auf ihr Geschäft und ihre Kernkompetenzen konzentrieren.

Quelle: Panopa

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*