Newsticker

TNT transportiert Triebwerkskomponenten

TNT_Depot Foto: TNT Express

Der Dienstleister TNT Express hat den Zuschlag für einen Vertrag über die nationalen und internationalen Transporte des Triebwerkherstellers MTU Aero Engines erhalten. Das teilte TNT heute in einer Pressemeldung mit.

Im Rahmen des Vertrags wird TNT Express Triebwerkskomponenten zwischen den einzelnen Niederlassungen von MTU Aero Engines in München, Hannover und Berlin-Brandenburg sowie Kunden aus der Luftfahrtbranche in ganz Europa durchführen. Großbritannien und Nordirland seien dabei die wichtigsten Ziele. Der Vertrag umfasst auch Rücksendungen an die Wartungsstandorte von MTU Aero Engines in Deutschland.
Kosteneffizienz und Zuverlässigkeit waren die beiden ausschlaggebenden Faktoren für den Zuschlag. TNT Express wird MTU Aero Engines zukünftig mit einer Kombination von Premium- und Economy Express-Diensten (mit längeren Laufzeiten) versorgen. Der Großteil der Sendungen wird über das europäische Straßentransportnetz von TNT Express befördert. Die Vertragsleistungen beinhalten auch eine Garantie für die pünktliche Zustellung. „Die Tatsache, dass TNT Express Palettenfracht schnell und kostengünstig befördern kann, kommt Kunden aus der Industrie besonders entgegen“, sagt Ian Cloug, Managing Director International Europe bei TNT Express. „Wir freuen uns, dass uns ein führendes Industrieunternehmen wie MTU Aero Engines für einen Teil seiner europaweiten Fracht als Partner ausgesucht hat.“
MTU Aero Engines entwickelt, fertigt, vertreibt und betreut zivile und militärische Triebwerksmodule sowie Industriegasturbinen. Im Geschäftsjahr 2013 beschäftigte das Unternehmen mit Hauptsitz in München etwa 8.700 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Konzernumsatz von rund 3,7 Milliarden Euro.

Quelle: TNT Express

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*