Newsticker

Dachser nun zu 100 Prozent in Südkorea

Dachser Südkorea

Dachser firmiert seit 1. Juli als Dachser Korea Inc. in Südkorea. Der global agierende Logistikdienstleister ist bereits seit 2006 in der Republik Korea (Südkorea) vertreten. Im Dezember vergangenen Jahres hatte Dachser die verbleibenden 50 Prozent des Joint Ventures MGI & Dachser Inc. übernommen. Mit der Umfirmierung bezieht das Unternehmen auch ein neues Büro in Seoul.

Das Head Office der Landesgesellschaft liegt in der Hauptstadt Seoul. Ein weiteres Büro befindet sich in Busan, wo Dachser Seefrachtaktivitäten abwickelt. Am Airport Incheon, dem wichtigsten Flughafen Südkoreas in Seoul, betreibt Dachser ein Warehouse für Luftfrachthandling. Ein spezialisiertes Team steht dort auch für die physische Abwicklung der Luftfracht bereit.

Außerdem bietet der Logistikdienstleister fachgerechte Beladung speziell für Luftfrachtpaletten (Consolidation) in einer eigenen Halle auf dem Flughafengelände an. „Mit seiner leistungsstarken Wirtschaft und seinen hohen technologischen Fähigkeiten gehört das 50-Millionen-Einwohner-Land zu den wichtigsten Wirtschaftspartnern Deutschlands in Ostasien“, sagt Thomas Reuter, COO Dachser Air & Sea Logistics.

Roman Müller, Managing Director Dachser Korea, ist Geschäftsführer von Dachser Korea Inc. „Wir wollen unsere Aktivitäten auf dem koreanischen Markt gezielt ausbauen und die enge logistische Anbindung an Greater China, die USA und Europa für unsere Kunden nutzen“, unterstreicht Roman Müller die Bedeutung Südkoreas als Wirtschaftsstandort.

Seit der Gründung des Joint Ventures im Jahr 2006 hat sich das Unternehmen am koreanischen Markt etabliert und repräsentiert das Netzwerk von Dachser in Südkorea. Das Augenmerk liegt künftig auch auf dem Ausbau der Seefrachtaktivitäten am Standort Busan.

(Quelle: Dachser)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*