Newsticker

Rhein-Ruhr Bulk Terminal beruft neuen Geschäftsführer

Thomas Schymetzko übernimmt die Aufgaben von Mitgeschäftsführer Mario Battistiol, der zum Jahresende in den planmäßigen Ruhestand wechselt. Schymetzko (45) wurde zum 1. Juli 2014 in die Geschäftsführung der Rhein-Ruhr Bulk Terminal GmbH (RBT) berufen, einer hundertprozentigen Tochter der Imperial Logistics International-Gruppe.

Schymetzko wird die Aufgaben des jetzigen Geschäftsführers Mario Battistiol übernehmen, der am 31.12. dieses Jahres planmäßig in den Ruhestand wechselt. Seine berufliche Laufbahn begann Schymetzko 1991 bei der neska Schiffahrts- und Speditionskontor GmbH als Auszubildender zum Speditionskaufmann. 1997 erhielt er Handlungsvollmacht, im Jahr 2006 Prokura. Danach war er bei der neska-Tochtergesellschaft Duisburg Bulk Terminal GmbH (dbt) Prokurist und Abteilungsleiter für die Sparten Lkw-Dispo, Werkslogistik, Binnenschiffs- und Containerverkehr. Seit Anfang 2013 ist er Geschäftsführer von dbt. Diese Position wird er weiterhin behalten. „Wir freuen uns, mit Thomas Schymetzko einen ausgewiesenen Fachmann aus den eigenen Reihen im Führungsteam von RBT begrüßen zu können, der eine langjährige operative Erfahrung mitbringt“, sagt Richard Schroeter, Vorsitzender der neska-Geschäftsführung.

Quelle: Imperial International

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*