Newsticker

Dassault plant Quintiq-Übernahme

Dassault Quintiq Bild: Quintiq

Dassault Systèmes, französischer Lösungsanbieter für 3D-Design und Product Lifecycle Management, hat Ende vergangener Woche die Unterzeichnung eines Anteilskaufvertrages für die geplante Übernahme des Softwarespezialisten Quintiq bekanntgegeben. Das gab Dassault in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Übernahme des Herstellers von On-Premise- und Cloud-Supply-Chain-Planungs- und -Optimierungssoftware kostet nach Angaben von Dassault Systèmes voraussichtlich 250 Millionen Euro. Das niederländische Unternehmen Quintiq beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und hat Anwendungen für Produktions-, Logistik- und Personalplanung im Portfolio. Lösungen von Quintiq finden unter anderem Anwendung bei der Planung und Terminierung komplexer Lieferketten bei Herstellern wie Novelis, ASML, Lafarge, AkzoNobel oder ArcelorMittal. Ferner werden sie zur Planung und Optimierung komplexer Betriebslogistik unter anderem bei DHL, Walmart, DB Schenker und TNT eingesetzt. Quintiq unterstützt die komplette Einsatzplanung am Brüsseler Flughafen, bei KLM, bei Canadian National sowie der US-Luftfahrtbehörde (FAA). Quintiq zeichnet sich durch seine Optimierungstechnologie aus: ein Plattform-Ansatz, um die langfristige, strategische Planung bis hin zur täglichen Einsatzplanung abzudecken sowie weitere Einsatzmöglichkeiten, die über die Supply-Chain hinausgehen und die Bereiche Planung und Optimierung erfassen.
Mit der Übernahme des niederländischen Unternehmens Quintiq, mit Hauptsitz in ´s-Hertogenbosch, erweitert Dassault Systèmes seine sogenannte 3D-Experience-Plattform um die Expertise bei der Planung von Geschäftsprozessen. „Bei der 3D-Experience steht das gesamte Unternehmen im Mittelpunkt, nicht nur die Konstruktion, Entwicklung und Produktion. Mit der heutigen Übernahme ist es uns möglich, unseren Kunden eine umfassende, strategische Plattform zur Geschäftsoptimierung bereitzustellen“, erklärt Bernard Charlès, Präsident und CEO bei Dassault Systèmes. „Quintiq bietet unseren Kunden eine umfangreiche Software-Umgebung, um ihr Unternehmen und ihre strategischen Ziele zu entwickeln, zu simulieren und zu optimieren, um nachhaltige Erlebnisse zu schaffen.“

Quelle: Dassault Systèmes

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*