Newsticker

IDS mit starkem ersten Halbjahr

IDS Logistik Foto: IDS Logistik

Die Stückgutkooperation IDS hat im 1. Halbjahr 2014 eine Steigerung des nationalen Sendungsvolumens um 7 Prozent auf rund 4,6 Millionen Sendungen verzeichnet. Das gab IDS in einer Pressemeldung bekannt.

Demnach konnte die Tonnage bei den nationalen Landverkehren um 9 Prozent auf rund 1,2 Millionen Tonnen zur Vergleichsperiode des Vorjahres gesteigert werden. Auf internationaler Ebene verbesserte IDS das Sendungsvolumen um 10 Prozent auf rund 1,1 Millionen. „Die positive Entwicklung, die sich bereits zu Anfang des Jahres abgezeichnet hat, ist weiterhin ungebrochen“, sagt dazu Dr. Michael Bargl, Geschäftsführer der IDS GmbH, Kleinostheim. „Grund hierfür ist die stabile Konjunktur, die das Konsumverhalten auch der privaten Haushalte positiv beeinflusst.“
Im Quartalsvergleich liege die tatsächliche Steigerung der Tagesmengen laut IDS sogar um 1,7 Prozent höher als im Vorjahresquartal, da das 2. Quartal 2014 im Vergleich zum gleichen Zeitraum in 2013 einen Arbeitstag weniger hatte. Das Halbjahresergebnis der IDS Logistik GmbH deutet nach Unternehmensangaben auf ein insgesamt stabiles Geschäftsjahr hin. Daher hält Bargl unverändert an der Prognose von 5 bis 10 Prozent Wachstum bei Mengen und Umsatz für das Jahr 2014 fest.

Quelle: IDS Logistik

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*