Newsticker

Führungswechsel bei Ipsen Logistics

Ulrich Gesolowitz, Geschäftsführer und Leiter Spedition Deutschland, geht in den Ruhestand.

Der Bremer Transportdienstleister Ipsen Logistics verabschiedet einen verdienten Geschäftsführer: Zum 31.07.2014 geht Ulrich Gesolowitz in den Ruhestand. Dem Gründer des Luftfrachtunternehmens Fastsped Speditionsgesellschaft mbH mit Sitz in Hamburg, das seit 1989 zu Ipsen gehört und heute als Ipsen Air Logistics firmiert, oblagen seit 2007 sämtliche Speditionsbelange von Ipsen Logistics in Deutschland.

„Wir bedauern sein Ausscheiden und werden ihn sehr vermissen,“ sagen die Gesellschafter Hans-Christian Specht und Eduard Dubbers-Albrecht, “ aber jede Veränderung bedeutet auch einen Neuanfang, der mit Chancen verbunden ist.“

Der Neuanfang ist eine Doppelspitze bestehend aus Dirk Eller und Peer Oldenburger, die gemeinsam den Bereich Spedition Deutschland bei Ipsen leiten werden. Beide Herren sind seit vielen Jahren im Unternehmen beschäftigt, somit bedeutet der Wechsel auch Kontinuität.

Die bisher von ihnen wahrgenommenen Positionen in Düsseldorf sowie Bremen werden allerdings von außen besetzt. „So mischen wir Kontinuität mit frischen Ideen von außen“, betonen die Gesellschafter.

(Quelle: Ipsen Logistics)

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*