Newsticker

DIN richtet eigenes Logistikportal ein

DIN_Haus_Burg Foto: DIN e.V.

Das DIN, Deutsches Institut für Normung, hat für die Logistikbranche ein neues Internetportal eingerichtet, um die Transparenz der branchenrelevanten Normen und Standards in diesem Bereich zu erhöhen. Das teilt das Berliner Institut in einer Pressemeldung mit.

Demnach haben unter www.logistik.din.de Interessierte einen direkten Zugang zu allen für sie wichtigen Normen und Standards. Als eine der Schlüsselbranchen in Deutschland verkörpert die Logistik laut DIN eine Schnittstelle, die sämtliche Wirtschaftszweige miteinander verbindet und damit ein sehr hohes Potenzial für Normung und Standardisierung aufweist. Das Logistikportal bietet seinen Anwendern unterschiedliche Wege, sich dem Thema „Logistik bei DIN“ zu nähern. Für normungserfahrene Interessierte enthält das Portal eine Darstellung aller nationalen, europäischen und internationalen Gremien. Das Portal stellt die nationalen Gremien mit dem Arbeitsgebiet, veröffentlichten Dokumenten, laufenden Projekten und aktuellen Entwürfen unter Nennung des Ansprechpartners vor.
Nutzern, denen die Strukturen und Prozesse von DIN nicht vertraut sind, bietet das Logistikportal einen einfachen Einstieg in die Normung und Standardisierung. Darüber hinaus können sich die Nutzer über die Möglichkeiten einer Beteiligung am Entstehungsprozess von Normen und Standards sowie deren Nutzen für die Logistikwirtschaft aufzeigen lassen. Außerdem informiert das Portal über logistikrelevante Informationen zu aktuellen Veranstaltungen, Forschungsprojekten, Fachbeiträgen, Beuth-Veröffentlichungen, Pressemitteilungen sowie Kooperationen mit Forschungseinrichtungen und Verbänden.

Quelle: DIN e.V.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*