Newsticker

Weltweiter Logistikmarkt wächst mit drei Prozent

Die Logistikbranche spielt in den internationalen Handelsflüssen eine immer wichtigere Rolle. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Marktanalyse „Global Logistics Markets – Trend Analysis“ von Roland Berger Strategy Consultants und Barclays.

Wie die Beratungsunternehmen mitteilen, betrug im Jahr 2011 das weltweite Umsatzvolumen dieser Industrie bereits 981 Milliarden Euro. Bis 2020 werde der weltweite Markt für Logistikdienstleistungen voraussichtlich jährlich um bis zu drei Prozent wachsen. Laut der neuen Marktanalyse müssen sich Logistikunternehmen an neue Marktentwicklungen mit anspruchsvollen Anforderungen anpassen. Der Logistikbranche bieten sich demnach neue Chancen, wie beispielsweise die steigende Bedeutung intraregionaler Märkte, der wachsende Online-Handel und das Angebot spezieller Dienstleistungen für eine Reihe von Industriezweigen.
Die intraregionalen Märkte werden nach Ansicht der Branchenexperten für die Logistik zukünftig besonders relevant. In diesem Sektor legte der Markt für Logistikdienstleistungen 2011 vor allem in Asien (+19%) und in Europa (+22%) im Vergleich zum Vorjahr deutlich zu. Im Bereich der Kontraktlogistik spielen China, Japan und Indien derzeit die wichtigste Rolle in Asien. Bis 2017 werden aber neben China noch weitere Schwellenländer wie Indonesien, Thailand, Malaysia, die Philippinen und Vietnam deutlich zulegen – um mehr als 10 Prozent pro Jahr.

Quelle: Roland Berger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*