Newsticker

Westermann wieder bei Hagebau Logistik

Hagebau Westermann Foto: Hagebau Logistik

Im Rahmen ihrer Strategie „Logistik 2014“ hat die Hagebau Logistik zum 1. August eine neue Bereichsleiterposition geschaffen und damit ihr operatives Warengeschäft gestärkt. Unter der Leitung von Robert Westermann (Foto, 44) sollen Einkauf, Warenmanagement und Vertrieb für Fach- und Einzelhandel noch stärker miteinander verzahnt werden.

Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekanntgibt, arbeitete Westermann zuletzt als Gebietsverkaufsleiter bei einem Industrieunternehmen. Nach eineinhalb Jahren kehrt er jetzt als Bereichsleiter zur Hagebau Logistik zurück, bei der er bereits zuvor über Jahre verschiedene Führungspositionen innehatte. „Priorität hat von nun an der Aufbau eines separaten Dispositionsbereichs, der nachhaltig die Warenverfügbarkeit der Zentrallager verantwortet und gewährleistet“, sagt Westermann zu seiner neuen Aufgabe. Außerdem stehe für ihn die kaufmännische und logistische Abwicklung im Vordergrund. Zurzeit führe man zukunftsorientierte, einheitliche und standortübergreifende Prozessstrukturen. Daneben sind für Westermann Mitarbeiterkommunikation und Servicequalität zentrale Themen.
Die Hagebau Logistik GmbH & Co. KG versorgt mit ihren fünf deutschlandweit ansässigen Standorten und insgesamt rund 380 Mitarbeitern alle Hagebau-Märkte sowie die Hagebau-Fachhändler für Baustoffe, Holz und Fliesen in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz. Die Hagebau Logistik dient zur Warenversorgung als Logistiker und als „eigenes“ Außenlager der Gesellschafter. Mit der Bündelung von Mengen und Informationsströmen sorgt die Hagebau Logistik zudem für eine Reduzierung der Anlieferprozesse und Rampenkontakte.

Quelle: Hagebau Logistik

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*