Newsticker

Neue Express-Schnittstelle für Verlader

KEP Foto: DPD

AX4 bietet zentrale Plattform zur Anbindung von KEP-Dienstleistern

Unternehmen, die ihre eiligen und zeitsensiblen Sendungen mit unterschiedlichen Kurier- und Expressanbietern auf den Weg bringen, können diese nun online über die zentrale Logistik IT-Plattform AX4 beauftragen und im weiteren Sendungsverlauf managen.

Mit dem neuen Service integriert AXIT führende KEP-Dienstleister (Kurier, Express, Paket) und vereinfacht Auftraggebern aus Industrie und Handel den Versand von Paket- und Express-Sendungen. Aktuell sind FedEx, TNT und DPD an die neue, zentrale KEP-Lösung der Logistik IT-Plattform AX4 angebunden. Weitere Anbieter folgen.

„Express-Kunden müssen sich nicht mehr in die einzelnen IT-Systeme des jeweiligen KEP-Anbieters einloggen oder aufwendig direkte Anbindungen programmieren, sondern können ihre Sendungen über einen zentralen AX4 Zugang an die verschiedenen KEP-Dienstleister übermitteln“, erläutert Magdalina Stavreva, Produktmanagerin bei AXIT, das Integrationsprinzip. Mit mehr als 150.000 Usern ist AX4 die führende Logistik IT-Plattform in Europa.

AX4 bietet eine zentrale KEP-Lösung, bei der die Kommunikation zwischen dem jeweiligen KEP-Dienstleister und AX4 bereits umgesetzt ist. Die Anbindung umfasst die Übermittlung der Sendungsdaten, ihre Validierung, die Erzeugung von Barcodelabels und die Übermittlung von Trackingdaten.

Die Nutzung der KEP-Funktionen über die Cloud-basierten KEP-Services von AX4 ist darüber hinaus für Verlader mit deutlichen Kostenvorteilen verbunden. So können Kunden auf vordefinierte KEP-Anbindungen zugreifen, ohne diese selber in aufwendigen Projekten programmieren zu müssen.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*