Newsticker

Dritter dualer Bachelor-Studiengang am BVL Campus

Übergang des Studiengangs der Hanse Berufsakademie (HBA) auf die Hochschule für Internationale Wirtschaft und Logistik (HIWL) in Bremen

Seit Anfang September hat die Hochschule für Internationale Wirtschaft und Logistik in Bremen (HIWL), einen dritten dualen Studiengang: das seit fünf Jahren an der Hanse Berufsakademie (HBA) in Delmenhorst erprobte Angebot „Logistik und Prozessmanagement“. Es rundet das Programm der HIWL ab, das bislang aus den beiden Studiengängen „Logistik“ und „Internationale Wirtschaft“ bestand.

Mit einem Kooperationsvertrag hatten die Partner HBA und der BVL Campus im Februar 2014 diesen Übergang vorbereitet, der zum 1. September vollzogen wurde. Der Studiengang „Logistik und Prozessmanagement“ ist jetzt für die HIWL akkreditiert und von der senatorischen Behörde in Bremen genehmigt. In Delmenhorst wird es in Zukunft keinen Studienbetrieb mehr geben.

Studiengang „Logistik und Prozessmanagement“

Das Studienkonzept, sich dual, also in Theorie und Praxis gleichermaßen auf den Berufsstart vorzubereiten, lebt nun an der HIWL am BVL Campus weiter. Das Studium ist praxisorientiert und wahrt gleichzeitig den wissenschaftlichen Anspruch. Neben den betriebswirtschaftlichen Grundlagen liegt der Schwerpunkt auf dem Projekt- und Prozessmanagement und der Analyse und Bewertung von komplexen Geschäftsabläufen. Im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung spielen auch Kommunikation und Präsentation eine große Rolle. Die jungen Studierenden übernehmen von Anfang an selbstständig Aufgaben in „ihrem“ Unternehmen, das ihnen wiederum das Studium finanziert.

Wie attraktiv das duale Studienkonzept ist, zeigten die Übernahmen nach Abschluss des Studiums. Alle Studierenden haben bislang entsprechende Angebote von „ihren“ Unternehmen erhalten. Einige ziehen diesem direkten Berufseinstieg ein anschließendes Masterstudium vor, häufig in Absprache mit dem Unternehmen. Die Unternehmen aus Logistikdienstleistung, Handel und Industrie sichern und fördern so ihren Nachwuchs im mittleren Management. Für Großunternehmen sind die dualen Studiengänge häufig ein Baustein ihrer strategischen Personalentwicklung und eine mögliche Antwort auf die demografischen Herausforderungen. Kleinere und mittlere Unternehmen bauen auf diesem Weg ihre jungen Fach- und Führungskräfte gezielt und individuell auf.

Der BVL Campus baut mit der Erweiterung des HIWL-Spektrums seine Position als Anbieter dualer Studiengänge in Bremen aus. Die hohe Attraktivität für Unternehmen und Studierende zeigt sich in den Wachstumsraten. Innerhalb von 10 Jahre hat sich die Zahl der dualen Studiengänge in Deutschland von 512 auf 1014 und der beteiligten Unternehmen  von 18.168 auf 39.622 mehr als verdoppelt die Zahl der Studierenden von 40.982 im Jahr 2004 auf  64.358 im Jahr 2013 erhöht.

Besonders attraktiv sind die Studiengänge, die in jedem Semester eine Studien-und Praxisphase verbinden. Sowohl die Studierenden als auch die Unternehmen profitieren durch die abgestimmte Vorgehensweise. Studien- und Praxisphasen werden systematisch verzahnt und bauen aufeinander auf. Die intensive und gemeinsame Betreuung durch die Hochschule und die Unternehmen  stellt einen weiteren Erfolgsfaktor für dieses Studienformat dar. Auf diesen Aspekt legt die HIWL besonderen Wert und die beteiligten Unternehmen werden gezielt einbezogen.

Quelle: BVL

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*