Newsticker

Mehr als Job und Karriere: Logistik zwischen Sport und Mode

Logistik ist das ideale Sprungbrett zu Beruf und Karriere. Davon können sich Schulabgänger und Jobsuchende am Donnerstag, den 25. September 2014 auf der „Welt der Logistik“ im BLG-Forum bereits das dritte Mal überzeugen. Im Rahmen der Maritimen Woche und in Kooperation mit dem Hafenmuseum Speicher XI präsentiert die Standortmarke der Hafen- und Logistikwirtschaft VIA BREMEN auf 1.800 qm  ein Programm aus Messe, Vorträgen und Mitmachaktionen. Schirmherr der Veranstaltung ist Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Freien Hansestadt Bremen.

Logistik mal anders: Zwischen Sport und Mode erleben Schüler, Studenten, Logistikinteressierte und die breite Öffentlichkeit das vielseitige und zukunftsweisende Berufsfeld der Logistik in der Überseestadt. Rund 40 Aussteller, eine Jobmarket-Pinnwand und lebendige Vorträge locken den logistischen Nachwuchs mit attraktiven Job-, Ausbildungsangeboten und Karrierechancen. Dabei reicht das Vortragsspektrum von Berufslaufbahnen erfahrener Logistikprofis bis hin zu sportlicher Logistik beim SV Werder Bremen oder den Fischtown Pinguins. Auch moderne Logistiktechnologien dürfen nicht fehlen. Was sich hinter dem Begriff RFID verbirgt, erfahren die Zuschauer auf einer Modenschau in eindrucksvoller Weise.

„Logistik-Scouts“ führen Interessierte über das Gelände und weisen auf Mitmach-Aktionen hin. Auf dem Gabelstapler und beim Lkw-Rückfahrsimulator können die Besucher ihre Geschicklichkeit testen sowie an der interaktiven T-Wall zudem ihre Reaktionsfähigkeit. Auch ein Fotoshooting oder die Autogrammstunde der Fischtown Pinguins gehören zu den zahlreichen Aktivitäten. Das Freigelände wird mit Kran-Gondelfahrten, Segway-Fahrzeugen und ausgestellten US-Automobilen ebenfalls wieder ein beliebter Anziehungspunkt sein.

„Mit diesem besonderen Veranstaltungsformat möchten wir insbesondere junge Leute für die facettenreichen Logistikberufe begeistern. Wir denken, dass die „Welt der Logistik“ die richtige Antwort auf den Fachkräftemangel der Branche ist“, ist Petra Lüdeke, Projektmanagerin von VIA BREMEN, überzeugt. Auch dieses Jahr erwarten die Veranstalter wieder mehrere Tausend Besucher.

(Quelle: Via Bremen)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*