Newsticker

Pilotenstreik trifft Lufthansa Cargo kaum

LH Cargo Streik Foto: LH Cargo

Gute Nachrichten für die Kunden von Lufthansa Cargo: Nach Angaben eines Unternehmenssprechers plane die Frachtairline – trotz der Ankündigung der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit, am Mittwoch und Donnerstag die Frachterflüge von Lufthansa Cargo ab Frankfurt zu bestreiken – alle in diesen Zeitraum geplanten Flüge durchzuführen.

Zwei Flüge nach Krasnojarsk und Peking sowie nach Nairobi und Johannesburg seien zeitlich vorverlegt worden und so außerhalb des angekündigten Streikzeitraums gestartet. Da zudem grundsätzlich etwa die Hälfte der Fracht von Lufthansa Cargo an Bord der Passagierflugzeuge von Lufthansa und Austrian Airlines befördert werde, gelinge es Lufthansa Cargo, die Auswirkungen für Kunden sehr gering zu halten. Die vorgezogenen Flüge seien gestern Abend planmäßig gestartet, auch heute laufe der Betrieb bislang reibungslos.
Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hatte angekündigt, Lufthansa Cargo von Mittwoch 3.00 Uhr durchgehend bis Donnerstag 22.30 Uhr zu bestreiken. Bis heute Mittag war von Cockpit keine aktuelle Stellungnahme zum Verlauf des Streiks aus ihrer Sicht zu erhalten.

Quelle: LH Cargo

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*