Newsticker

Agility bündelt Kompetenzen in München

Agility

Luftfracht, Seefracht oder Straßentransport: Der Logistikdienstleister Agility organisiert in München jetzt alle Transportleistungen an einem Standort. Am 13. Oktober bezieht das Unternehmen in Hallbergmoos neue, größere Räumlichkeiten. Insgesamt 31 Mitarbeiter nehmen ihre Arbeit in dem modernen Bürokomplex im Munich Airport Business Park auf.

Auf über 630 Quadratmetern arbeiten die Agility Teams Hand in Hand: Ob Flugzeug, Schiff oder Lkw – den Kunden stehen hier Ansprechpartner für alle drei Verkehrsträger sowie die lokalen Vertriebskollegen zur Verfügung. Bisher realisierten die Agility Mitarbeiter die Transportabwicklung an den Standorten in Garching beziehungsweise am Flughafen. „Jetzt führen wir unsere Kollegen in München unter einem Dach zusammen und füllen damit die strategische Neuausrichtung unseres Unternehmens mit Leben“, sagt Ronnie Kempf, Branch Manager bei Agility in München. Seit Anfang des Jahres setzt Agility auf starke Niederlassungen, an denen die Dienstleistungen produktübergreifend gebündelt sind.

Neuer Standort mit vielen Vorteilen
Der neue Agility Standort nordöstlich von München verfügt über eine gute Verkehrsanbindung sowohl an das Autobahnnetz als auch an öffentliche Verkehrsmittel. Trotz der guten Anbindung ist das Bürocenter von Grünflächen umgeben. Und auch weiteres Wachstum ist hier für Agility möglich: „Wir haben Wert darauf gelegt, eine moderne Bürofläche zu finden, die uns genügend Erweiterungspotenzial für die Zukunft bietet“, sagt Ronnie Kempf.

Agility in München
Unterstützt durch ein globales Netzwerk organisiert Agility in München nationale und internationale Güterverkehre per Luft- und Seefracht oder als Straßentransport. Zu den langjährigen Kunden zählen Unternehmen aus der Automobil- und Konsumgüterindustrie sowie der Retail-Branche.

Quelle: Agility

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*