Newsticker

Honold errichtet Spezial-Schwerlast-Immobilie am Standort Vöhringen

Honold

Die Honold Logistik Gruppe errichtet am Standort Vöhringen (Süddeutschland) auf 50.000 Quadratmetern Grundstück eine Spezial-Immobilie. Die finale Ausbaustufe soll 23.000 Quadratmeter betragen.

Die Immobilie wird im ersten Schritt 10.000 Quadratmeter und 400 Quadratmeter Bürofläche umfassen. Die Unterkante Binder beträgt 11.50 Meter, die Halle wird die aktuellen Vorschriften im Bereich Umweltschutz und Energie deutlich unterschreiten. Es soll die modernste derartige Immobilie im Landkreis Neu-Ulm werden und alle ökologischen Anforderungen berücksichtigen. Besonderheiten sind ein spezieller Schwerlastkran und Schwerlastboden für technisch anspruchsvolle und schwere Güter. Ebenfalls wird die Halle über mehrere technische Einrichtungen für Schwerlast-Umschlag verfügen. Diese Immobilie ist nach Firmenangaben eine der wenigen Hallen in Süddeutschland, die diese Anforderungen erfüllt. Ein erster Ankermieter hat einen langjährigen Mietvertrag bereits unterzeichnet und kommt aus der Region. Aktuell befindet sich Honold mit weiteren Interessenten der Branche in Verhandlung.

Im Vorfeld des Projektes gab es den Widerstand einer Bürgerinitiative sowie erhebliche Probleme mit Altlasten. In Zusammenarbeit mit der Stadt Vöhringen und dem Landkreis Neu-Ulm und unter Einschaltung politischer Größen der Region konnte eine Lösung gefunden werden die allen Interessen, insbesondere den Naturschutz und den näheren Anwohnern Rechnung getragen hat. Für das Projekt wurden Grundstücke von mehreren Eigentümern erworben und verschmolzen.

Quelle: Honold

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*