Newsticker

DB: „GDL läuft Amok“

Felcht weiter Vorsitzender des DB-Aufsichtsrats

Mit ihrer 50-stündigen Streikankündigung über das komplette Ferienwochenende hat der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky jedes Maß verloren. „GDL läuft Amok“, erklärte die DB am Freitag und verwies darauf, dass am Samstag und Sonntag in rund der Hälfte der Bundesländer die Schulferien beginnen oder zu Ende gehen.

Ohne Not würden Millionen von Menschen die Ferien verdorben nur wegen Machtgelüsten. Immer deutlicher werde, dass es nicht um die Interessen der Lokomotivführer gehe, sondern um Allmachtsphantasien eines Funktionärs.

(Quelle: DB)

1 Kommentar zu DB: „GDL läuft Amok“

  1. Rainer Clausen // 17. Oktober 2014 um 17:25 // Antworten

    …es ist wirklich unglaublich. Wenn man auch nur einen Funken „Sozialbewusstsein“ hat, würde man einen anderen Zeitpunkt wählen. Den Gewerkschaftsmitgliedern muss diese Aktion peinlich sein.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*