Newsticker

Europäisches Palletways-Netzwerk um Österreich erweitert

Palletways

Palletways dehnt sein Dienstleistungsangebot auf Österreich als dann vierzehnte Länderrelation aus. Mit der Tiroler Nothegger Gruppe als Logistik-Partner stehen die Palletways-Services damit ab dem 03. November 2014 flächendeckend auch in der Alpenrepublik zur Verfügung.

Hauptumschlagspunkt für palettierte Express-Sendungen von und nach Österreich ist das deutsche Palletways-Hub in Homberg/Efze. Angeboten werden für Sendungen von und nach Österreich als Regellaufzeit ein 48-Stunden Service (Premium) sowie ein 72-StundenService (Economy). Ermöglicht wird die jüngste Erweiterung des Palletways-Netzwerks durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Nothegger Logistik Gruppe, die ihren Hauptsitz in St. Ulrich in Tirol hat und weitere Niederlassungen in Klaus (Voralberg), Radfeld (Tirol) und Wien.

„Wir wollen unseren Netzwerkpartnern und deren Kunden das dichteste Netzwerk für palettierte Expressfracht in Europa zur Verfügung stellen und investieren als Gruppe daher kontinuierlich in neue Länderrelationen. Österreich verzeichnete allein im Jahr 2013 ein Handelsvolumen von 90 Milliarden Euro und ist der siebtgrößte Handelspartner Deutschlands. Dass wir dieses Land jetzt über das deutsche Palletways-Netzwerk bedienen, ist ein wichtiger Meilenstein für unser weiteres Wachstum in Europa und Deutschland.“, erläutert Donald Pilz, Geschäftsführer der Palletways Deutschland GmbH, die geografische Erweiterung der Services der Unternehmensgruppe. „Wir stärken mit unseren Investitionen, unter anderem in neue Linienverkehre, nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit aller europäischen Netzwerkpartner und deren Kunden, insbesondere unserer mittlerweile rund 50 Partnerunternehmen in Deutschland.“

Quelle: Palletways

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*