Newsticker

Garbe Logistic entwickelt neues Multi-User Zentrum in Mannheim

Die Garbe Logistic AG hat diese Woche das Richtfest für ein neues Multi-User-Zentrum in Mannheim gefeiert. Errichtet wird die 32.600 Quadratmeter große Logistikanlage im Gewerbegebiet Vogelstang für die Rudolph Logistik Gruppe aus Baunatal. Mit der Fertigstellung im März 2015 werden zunächst 60 neue Arbeitsplätze geschaffen.

„Im Markt gibt es derzeit eine bundesweit anhaltend hohe Nachfrage nach geeigneten Flächen und Logistikimmobilien“, erläutert Jan Dietrich Hempel, Vorstand der Garbe Logistic AG, die aktuell sechs Vorhaben mit insgesamt rund 150.000 Quadratmetern Mietfläche gleichzeitig realisiert.

Für den Bau des Multi-User-Zentrums in Mannheim-Vogelstang hat der Hamburger Projektentwickler ein 60.000 Quadratmeter großes Grundstück auf dem ehemaligen Gelände der Taylor Barracks erworben. „Insgesamt beträgt das Projektvolumen dort rund 22 Millionen Euro“, sagt Jan Dietrich Hempel. Wichtig für die Logistik: Die Konversionsfläche mit ihrer zentralen Lage in der Metropolregion Mannheim verfügt über eine optimale Verkehrsanbindung. So gibt es einen direkten Anschluss an die B 38 und das Viernheimer Kreuz mit den Autobahnen A 6 und A 659. Der Mannheimer Rheinhafen ist ebenfalls nur 15 Kilometer entfernt, und der Airport Frankfurt kann in 40 Fahrminuten erreicht werden.

„Für die Rudolph Logistik Gruppe ist der Standort Mannheim von besonderer Bedeutung“, sagt Dr. Torsten Rudolph, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. „Wir stärken unsere Präsenz in der wichtigen Rhein-Main-Neckar-Region und können außerdem für Kunden des dynamisch wachsenden Marktes industrieller Kontraktlogistik ein perfekt geeignetes Logistikzentrum anbieten.“

Zu den Aufgaben, die der Logistikdienstleister künftig auf der hochwertigen Hallenfläche abwickeln wird, zählen unter anderem Lagerung, Kommissionierung, Verpackung und Versand von Industriegütern, Ersatzteilen und Handelsprodukten. Für die Handhabung schwerer Teile wird die Halle zudem mit einer Portalkrananlage für Traglasten von 30 und 90 Tonnen ausgestattet.

Als langjähriger Partner von Garbe Logistic und Rudolph übernimmt die Goldbeck-Niederlassung Kassel als Generalunternehmen die Bauausführung.

Bei der Planung und Errichtung der neuen Logistikimmobilie setzt die Garbe Logistic AG auch auf ökonomische Nachhaltigkeit. So ist beispielsweise ein intelligentes Lichtmanagement mit stromsparender LED-Beleuchtung vorgesehen. Zudem sind die Dachlasten für eine spätere Nachrüstung mit einer Photovoltaikanlage ausgelegt. Als weitere Besonderheit wird ein Fassadenkonzept umgesetzt, das von Rudolph Logistik in einem eigens organisierten Gestaltungswettbewerb ermittelt worden ist.

(Quelle: Garbe Logistic AG)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*