Newsticker

Großhändler FDS mietet sich in Hamburg ein

FDS Realogis Foto: Realogis

Das Großhandelsunternehmen FDS hat in Hamburg-Rahlstedt im Gewerbegebiet Neuer Höltigbaum einen langfristigen Mietvertrag für eine 4.500 Quadratmeter große Lagerfläche abgeschlossen. Dies gab der Vermittler Realogis bekannt.

Die hochwertige Logistikanlage im nordöstlichen Hamburg verfügt über ein neuwertiges, integriertes Regalsystem mit rund 7.500 Palettenstellplätzen für die professionelle Einlagerung und bietet eine gute Anbindung an die Autobahn 1 Richtung Lübeck/Bremen. Vermittelt wurde die Immobilie vom Beratungsunternehmen Realogis, Vermieter des Objekts ist ein institutioneller Investor.
„Die Vermarktungszeit des Objekts war ungewöhnlich lang“, sagt Jörg Lojewski, Niederlassungsleiter von Realogis Immobilien in Hamburg. „Zwar entspricht die Größe mit ca. 4.500 Quadratmetern dem Nachfrageschwerpunkt, jedoch steht der Standort Rahlstedt unter anderem aufgrund der zu hohen Truck-Kosten vom Container-Terminal nicht im Fokus von Logistikern.“ Für das Großhandelsunternehmen FDS seien jedoch der eher geringe Umschlag, die hochwertige Ausstattung der Immobilie sowie die im Verhältnis zum Hafen günstigere Miete für die Standortwahl ausschlaggebend gewesen. FDS, ein Tochterunternehmen der chinesischen Hooya Group, ist spezialisiert auf den Import und Export von Konsumgütern, hierzu zählen insbesondere Outdoor- und Haushaltsprodukte sowie Sport- und Gymnastikzubehör und Haustierwaren. Das Unternehmen ist auf Expansionskurs und eröffnet in Rahlstedt seinen ersten Standort in Deutschland.

Quelle: Realogis

1 Kommentar zu Großhändler FDS mietet sich in Hamburg ein

  1. Ulrich Gottmann // 15. April 2015 um 13:30 // Antworten

    Es ist ja prima, dass diese Firma so viel Lagerkapazität angemietet hat, nur vermutet es seltsam, dass diese Firma telefonisch nicht zu erreichen ist.
    Ein anderes Unternehmen, mit dem Firmenkürzel FDS wird seit Wochen telefonisch belästigt, weil eine korrekte
    Telefonnummer von FDS Hamburg – Neuer Höltigbaum 36, nicht zu erhalten ist.
    Selbst bei AMAZON, in deren Aufrag Ware verschickt wird,
    ist die FDS Telefonnummer nicht bekannt.
    Ein Unternehmen, dass telefonisch nicht zu erreichen ist, scheint unseriös zu sein.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*