Newsticker

Zalando erwartet erstmals profitables Geschäftsjahr

Zalando Karton Foto: Zalando

Der Online-Modehändler Zalando erwartet in diesem Jahr erstmals schwarze Zahlen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die das Unternehmen heute veröffentlicht hat.

Die Online-Modeplattform Zalando ist nach einem erfolgreichen dritten Quartal auf Kurs für ein konzernweit profitables Geschäftsjahr 2014. „Nach unserer erfolgreichen Entwicklung im dritten Quartal erwarten wir für das Geschäftsjahr 2014 einen konzernweit leicht positiven Betriebsgewinn“, erklärt Rubin Ritter, Mitglied des Zalando-Vorstands. Zalando habe im dritten Quartal einen starken Fokus auf das operative Geschäft gelegt. Die Zusammenarbeit mit Topshop sei erfolgreich aufgenommen worden und die Express-Lieferung für alle Märkte wurde eingeführt, die Kunden eine noch bequemere Lieferoption bietet.
Anhaltendes Wachstum über Marktdurchschnitt und weiter verbesserte Profitabilität und Kapitaleffizienz kennzeichneten das dritte Quartal: Der Konzernumsatz stieg um 24,2 Prozent auf 501 Mio. Euro an. Insbesondere in den internationalen Märkten wuchs Zalando stark. Insgesamt erzielte Zalando im dritten Quartal 2014 eine bereinigte EBIT-Marge von 0,8 Prozent (Q3 2013: -12,4 Prozent) und erzielte den ersten EBIT-Breakeven in einem dritten Quartal. Die positive EBIT-Entwicklung sei insbesondere Ergebnis von weiter verbesserten Kostenpositionen, darunter Umsatzkosten sowie Kosten für Logistik, Marketing und Verwaltung.

Quelle: Zalando

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*