Newsticker

DHL erweitert Eurapid-Servicenetz europaweit um neun weitere Terminals

DHL

DHL Freight hat seinen Eurapid-Service im November mit neun neuen Terminals europaweit ausgebaut. Der taggenaue Service für Stückgut bis zu 2.500 Kilogramm ist nun an 50 Terminals verfügbar und deckt 80 Prozent aller Geschäftsadressen in Europa ab.

„Seit der Einführung des Premium-Service vor einem Jahr haben wir die Anzahl der Terminals im Netzwerk verdoppelt und unsere Lieferzeit stetig verbessert. Die taggenauen Lieferzeiten und schnellen Verbindungen machen Eurapid zur bevorzugten Lösung für unsere Kunden in der Technologie- und Automobilbranche sowie in den Bereichen Life Sciences und Gesundheitswesen“, so Amadou Diallo, CEO DHL Freight. „Wir werden das Eurapid-Netzwerk weiter ausbauen und unseren Kunden bis Ende 2015 an nahezu allen europäischen Standorten diesen hochverlässlichen Service anbieten können.“

Das qualitativ hochwertige Landtransportnetz von DHL wird um je eine Station in Frankreich, Großbritannien, Italien, Ungarn, Polen, Spanien und der Slowakei erweitert. Darüber hinaus wurden zwei Stationen in Portugal (Lissabon, Porto) in das Netzwerk integriert. Das Unternehmen plant, die übrigen Terminals in Abhängigkeit von Markt und Nachfrage bis Ende 2015 einzuführen.

Eurapid-Sendungen werden priorisiert behandelt und bieten den Kunden ausgesprochen wettbewerbsfähige Lieferzeiten. Ein eigener Kundenservice bearbeitet Anfragen und überwacht darüber hinaus kontinuierlich die pünktliche Auslieferung. Der Eurapid-Service bietet bei Buchung vor 12 Uhr die Abholung von Sendungen noch am selben Tag. Informationen zur Auslieferung am selben Tag und standardisierte End-to-End-Laufzeitberichte gehören ebenfalls zum Service.

Quelle: DHL

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*