Newsticker

Huettemann übernimmt komplette Logistik für edding

Huettemann

Seit August dieses Jahres verantwortet die Huettemann Gruppe die gesamte Logistik für den Schreibgeräte-Spezialisten edding. Das komplexe Outsourcing-Projekt umfasst das Warehousing und die Distribution sämtlicher edding Produkte und konzentriert sich jetzt auf zwei Lagerstandorte in der Region Hannover.

Eines der beiden Läger übernahm Huettemann bereits 2011 von edding. Im Warehouse Wunstorf lagert und kommissioniert der Logistikdienstleister seitdem auf 2.600 Quadratmetern einige tausend edding Artikel. Der Standort verfügt über eine Kleinteile-Kommissionieranlage mit Fördertechnik. Sämtliche nationalen Einzelhändler und Filialisten werden von hier aus beliefert.

Von Ahrensburg nach Isernhagen
Ein zweites Lager betrieb edding bisher in Eigenregie am Hauptsitz in Ahrensburg bei Hamburg. Von hier lieferte edding Paletten für Großabnehmer, sorgte für die Nachschubversorgung des Logistikzentrums in Wunstorf und managte den internationalen Versand. Um Wege zu sparen und  Synergien zu bündeln wird das Ahrensburger Lager nun durch den Huettemann Standort Isernhagen abgelöst. Er ist nur rund 30 Kilometer von Wunstorf entfernt – die Waren können somit schnell und flexibel zwischen den Lagerstandorten ausgetauscht werden. Den edding Logistik-Mitarbeitern am Standort Ahrensburg konnte im Rahmen eines Betriebsteilübergangs eine berufliche Perspektive bei Huettemann angeboten werden. Neben der räumlichen Nähe bietet das Huettemann Lager den Vorteil, dass sich das Warehousing flexibel an den Bedarf anpassen lässt. „Auf den 8.000 Quadratmetern Logistikfläche in Isernhagen können wir die Leistungen frei skalieren“, erklärt Andreas Lorenz, Geschäftsführer  bei Huettemann.

Cleveres Logistikkonzept
Am Standort Isernhagen ist der komplette Wareneingang gebündelt. Huettemann beliefert von hier aus nationale und internationale Großabnehmer und organisiert die Nachschubversorgung des Logistikzentrums in Wunstorf. Das Lager in Wunstorf bleibt weiterhin auf die Kommissionierung und Konfektionierung von kleineren Bestellungen ausgerichtet. Neu ist, dass zu den nationalen nun die internationalen Sendungen hinzukommen. Das Lagerverwaltungssystem integriert beide Standorte transparent und vollständig in einem System. Den Austausch der Waren zwischen den beiden Logistiklägern stellt ein täglicher Shuttle sicher.

Flexible Teams
Flexibel ist das Mitarbeiterkonzept: „Durch die Nähe der Standorte können unsere Mitarbeiter mühelos vom einen zum anderen Lager wechseln – je nachdem, wo gerade Bedarf besteht“, sagt Andreas Lorenz. „Zudem ist das Team sehr gut eingespielt.“

Den Umzug von Ahrensburg nach Isernhagen hat Huettemann planmäßig Ende Juli abgeschlossen. „Es war zwar kein kleiner Umzug – immerhin handelte es sich um mehrere Tausend Paletten, die wir per Lkw von Ahrensburg nach Isernhagen befördert haben“, sagt Andreas Lorenz. „Auch aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit zwischen den Projektteams von Huettemann und edding klappte der Umzug reibungslos und termingerecht.“

Quelle: Huettemann

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*