Newsticker

IT-Lösungen in der Logistik werden immer schlanker und schneller

PraxisForum Logistik 2014

14. Praxisforum Logistik gibt Einblicke in innovatives Lieferketten-Management

Mit Start einer neuen IT-Generation setzt das Frankenthaler Softwareunternehmen Axit einen neuen Maßstab für IT-Lösungen in der Logistik: Agilität, Schnelligkeit in der Implementierung und einfachste Integration sollen es Unternehmen zukünftig vereinfachen, ihre Lieferkette und die damit verbundenen Netzwerke aus verschiedenen Beteiligten zu managen. „Logistikunternehmen suchen heute nach einfachen und flexiblen IT-Lösungen, die sie jederzeit selbsttätig anpassen und konfigurieren können“, sagt Frauke Heistermann, Mitglied der Axit-Geschäftsleitung. „Die Zeit, in der komplexe und teure IT Lösungen den Markt beherrscht haben, ist vorbei.“

Als Betreiber der europaweit führenden IT-Plattform für das Management von Lieferketten, AX4, stellt AXIT jetzt eine weitere Entwicklungsstufe der von 150.000 Usern genutzten IT-Plattform vor. Mit ihr lassen sich die Standardisierung von Prozessen und die Flexibilität in der Anpassung an Kundenanforderungen einfach kombinieren.

„Der Integrationsaufwand von Partnern in die Logistikkette reduziert sich um 50 Prozent“, beschreibt Heistermann einen Aspekt der Cloud-basierten AX4 Plattform. Die Zeit für den Roll-Out einer neuen Lösung ließe sich auf Basis von vordefinierten Best-Practice Referenzlösungen sogar um 70 Prozent reduzieren.

Welche Möglichkeiten die neue IT-Generation Logistikern bietet, wird im Rahmen des 14. Praxisforums Logistik am 12. März in Frankenthal live präsentiert. Teilnehmer des Forums können sich in Vorträgen, Workshops und an interaktiven Infoständen Einblicke in die Möglichkeiten der IT-Lösung verschaffen und den Dialog mit Verladern, Logistikdienstleistern und IT-Experten suchen.

Anmeldung und Programm unter www.axit.de/praxisforum

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*