Newsticker

Geis-Gruppe übernimmt ET Logistik

Die international tätige Geis-Gruppe weitet ihr Netzwerk in Polen aus: Mit Wirkung vom 5. Januar dieses Jahres hat der Logistikdienstleister sämtliche Geschäftsanteile der ET Logistik Sp. z o.o. übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Warschau ist auf nationale und internationale Landverkehre sowie Kontraktlogistik-Lösungen spezialisiert. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.

„Wir sehen in Polen weiterhin großes Wachstumspotenzial“, erklären die geschäftsführenden Gesellschafter Hans-Georg Geis und Wolfgang Geis. „Mit der Transaktion stärken wir unsere Position in Polen nachhaltig.“ Mit ihrem Transport- und Logistiknetz aus jetzt insgesamt 17 Standorten mit fast 500 Mitarbeitern gehört Geis zu den großen Logistikdienstleistern des Landes. Damit vervollständigt das Unternehmen zudem seine Präsenz in Mittel- und Osteuropa: In Polen, Tschechien und der Slowakei bietet Geis nun ein zusammenhängendes, flächendeckendes Netzwerk.

In Polen ist die Geis-Gruppe seit 2006 aktiv – zunächst im Luft- und Seefrachtbereich. Mitte 2013 verstärkte Geis das Engagement in Polen und übernahm die polnische Landesgesellschaft von Quehenberger Logistics. Anfang 2014 übernahm Geis zudem Logwin Solutions Poland Sp. z o.o. Die beiden Unternehmen firmieren inzwischen als Geis PL Sp. z o.o.

Über 43.000 Quadratmeter Logistikfläche
Die knapp 300 Mitarbeiter von ET Logistik erwirtschafteten im vergangenen Jahr mit Landverkehren und Kontraktlogistik einen Umsatz von rund 25 Millionen Euro. Insgesamt stehen an den acht eigenen operativen Standorten in Bydgoszcz, Jaworzno, Poznań, Pruszcz Gdański, Pruszków, Rzeszów, Wola Rakowa/Łódź (Hub) und Wrocław mehr als 43.000 Quadratmeter Lager- und Umschlagfläche zur Verfügung.

Flächendeckendes Distributionssystem
Im Bereich Landverkehre transportiert ET Logistik Sammelgut, Teil- und Komplettladungen und setzt auch temperierte Lkw ein. Ein flächendeckendes polenweites Distributionsnetz für Stückgut erreicht ET Logistik durch die acht eigenen Standorte sowie elf Subunternehmer-Depots.

Komplexe Kontraktlogistik betreibt ET Logistik an fünf seiner Standorte. Die umfangreichen Logistikleistungen, zu denen auch Value-added Services wie Verpackung, Etikettierung und Retourenlogistik zählen, bietet ET Logistik sowohl der Nonfood- als auch der Foodindustrie an. Alle Logistikzentren verfügen daher über temperaturgeführte Bereiche, die meisten sind HACCP-zertifiziert.

Bekannter Name bleibt bestehen
Die neue Geschäftsführung von ET Logistik bilden Michal Martinovič, Luboš Scheinost und Adam Kwiatkowski. Adam Kwiatkowski ist gleichzeitig Country-Manager und Geschäftsführer bei Geis PL. Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter von ET Logistik, Prof. Dr. Wojciech Paprocki, wird der neuen Geschäftsführung auch künftig beratend zur Seite stehen. Ebenfalls bestehen bleibt die Firmierung ET Logistik Sp. z o.o.

„ET Logistik ist ein gut aufgestelltes Unternehmen, das nach internationalen Qualitäts- und Umweltmanagement-Normen zertifiziert ist“, sagt Michal Martinovič. „Es erweitert unser bestehendes Netz in Polen deutlich – und das sowohl beim Leistungsangebot als auch bei der regionalen Präsenz. Auf dieser Basis wollen wir das Unternehmen künftig weiterentwickeln.“

(Quelle: Geis)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*