Newsticker

Imperial Shipping Group und Benship schließen Kooperationsvertrag

Multinaut

Die Imperial Shipping Holding GmbH, Duisburg, und die Benship Hungary Kft., Budapest, werden von sofort an in ihren jeweiligen Fahrtgebieten kooperieren. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten die Partner am 14. Januar dieses Jahres in Duisburg. Federführend für die Kooperation ist die zur Imperial Shipping Group zählende Multinaut Donaulogistik GmbH mit Sitz in Wien.

„Durch unsere neue Kooperationsvereinbarung ergeben sich für unsere Kunden zahlreiche Synergien, zum Beispiel bei der Schiffsbefrachtung, in den Donau-See-Verkehren und der Logistik in die GUS Staaten“ erklärt Peter Jedlicka, geschäftsführender Gesellschafter bei Multinaut Donaulogistik. „Das hat besonders den Vorteil, dass Kunden von den Leistungen und Transportkapazitäten des jeweiligen Partners profitieren“ ergänzt Attila Bencsik, geschäftsführender Inhaber von Benship Hungary.

Die Imperial Shipping Group operiert über ihre Tochter- und Schwestergesellschaften in der Binnen- und Küstenmotorschifffahrt vornehmlich in Deutschland, Österreich, Frankreich und den Beneluxländern. Benship, eine im März 2014 gegründete Befrachtungsgesellschaft, operiert in Ungarn, im gesamten Donaugebiet, im Wechselverkehr Main/Rhein/Mosel sowie in der Nordsee, der Mittelmeer- sowie in der Schwarzmeerregion.

„Im Rahmen der Kooperation können wir Fahrtgebiet übergreifende Logistikkonzepte abbilden, wobei der Auftraggeber mit nur einem Ansprechpartner zu tun hat“, erklärt Jedlicka weiter. Benship kann auf die Verbindungen von Imperial ins westdeutsche Kanal- und Flusssystem zurückgreifen und Imperial kann für seine Auftraggeber dank der profunden Marktkenntnis von Benship durchgehende Supply Chains per Binnenschiff, Seeschiff, LKW und Bahn bis in die Fahrtgebiete nordeuropäische Länder, Schwarzmeer, GUS-Staaten, Naher Osten und Nordafrika organisieren.

Quelle: Imperial Shipping Group

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*