Newsticker

CeMAT will Verpackungsbereich weiter ausbauen

cemat verpackung Foto: Deutsche Messe

Mit der Integration des Messeduos „Empack“ und „Label&Print“ stärkt die Deutsche Messe AG den Bereich Verpackungstechnik innerhalb der CeMAT 2016. Vertreter der Deutschen Messe unterzeichneten mit der Easyfairs Deutschland GmbH eine weitreichende strategische Partnerschaft und vereinbarten, die „Empack“ und „Label&Print“ künftig im Rahmen der CeMAT zu organisieren, erstmals vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2016 in Hannover.

Zu der Erstauflage in Hannover erwarten die Veranstalter etwa 200 Aussteller rund um das Thema Verpackung auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern. „Mit dieser Kooperation ist es uns gelungen, den Bereich Verpackung auf der CeMAT als der weltweit führenden Intralogistikmesse sinnvoll auszubauen. Wir werden so zusätzliche Aussteller- und Besuchergruppen erreichen“, sagte Wolfgang Pech, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG, im Rahmen einer Pressekonferenz am 28. Januar in Hamburg. „Mit einer intelligenten Integration dieser beiden Verpackungsmessen in die CeMAT bieten wir den Besuchern so einen deutlichen Mehrwert. Diese Kooperation ist die konsequente Umsetzung einer klassischen Win-Win-Situation.“

Die „Empack“ zählt dabei zu den etabliertesten Easyfairs-Messe-Marken und ist auf Verpackungstechnik fokussiert. Zu den Ausstellern zählen vor allem Anbieter von Verpackungsanlagen und -maschinen. Die „Label&Print“ ist eine Marke, die 2014 lanciert wurde und sich auf Druck- und Veredelungstechnologien konzentriert. „Die Kooperation mit der Deutschen Messe eröffnet unseren Kunden neue Möglichkeiten, sich im Rahmen einer erfolgreichen und etablierten internationalen Intralogistik-Messe zu präsentieren. Da Transportverpackungen, Lagerung und Sicherung sowie allgemeine intralogistische Prozesse zentraler, nicht wegzudenkender Kern der Verpackungsindustrie sind, ergeben sich für beide Seiten zahlreiche Synergien“, soMartina Hofmann, Event Director DACH, Easyfairs Deutschland GmbH. Die „Empack“ und „Label&Print“ werden auch in den ungeraden Jahren in Hannover stattfinden. Dann als alleinstehende Messen.

Quelle: Deutsche Messe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*