Newsticker

China Southern Cargo wird neuer Kunde der Fraport Cargo Services GmbH

Ab dem 25. Februar 2015 übernimmt die Fraport Cargo Services GmbH (FCS) die Frachtabfertigung für die chinesische Fluglinie China Southern Cargo. Damit ist die Fraport-Tochter mit fünf wöchentlichen Frachterumläufen zwischen dem Heimatflughafen der Airline, Guangzhou, und Frankfurt (FRA) betraut.

Darüber hinaus bedient die Airline sechs Mal wöchentlich die Route Schanghai – Frankfurt. Zum Einsatz kommen dabei mehrere Frachter des Typs Boeing 777 mit einem Volumen von bis zu 100 Tonnen pro Start. Fraport Cargo Services geht davon aus, künftig ein Jahresvolumen von 70.000 Tonnen für China Southern Cargo abzufertigen.

„Wir sind stolz darauf, dass die China Southern Cargo unserer Kompetenz und Professionalität in der Frachtabfertigung vertraut“, freut sich FCS-Geschäftsführerin Diana Schöneich über den Neukunden. „Damit untermauert die Fraport Cargo Services einmal mehr ihre Marktposition als größter neutraler Anbieter am bedeutendsten Fracht-Hub in Europa.“

China Southern Cargo gehört zur Allianz Sky-Team Cargo und zählt zu den  bedeutendsten Cargo-Gesellschaften am Frankfurter Flughafen. Die 1991 gegründete China Southern Airlines ist die größte Fluggesellschaft der Volksrepublik China. Seit Mitte Juni 2014 verbindet sie Deutschlands größtes Luftverkehrsdrehkreuz mit der südchinesischen Metropole und Partnerstadt Frankfurts, Guangzhou (CAN), mit drei wöchentlichen Passagierflügen.

(Quelle: Fraport AG)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*