Newsticker

Air Cargo Europe 2015 wird das neue Eingangstor

Die weltweit größte Branchenveranstaltung für Luftfracht findet vom 5. bis 8. Mai 2015 im Rahmen der transport logistic statt und präsentiert sich zukünftig in der Halle B1. Damit ist die Air Cargo Europe direkt über den Eingang West der Messe München für alle Besucher schnell erreichbar. Die Ausstellungsfläche umfasst 11.000 Quadratmeter.

Über 200 Unternehmen aus über 40 Ländern werden zur Air Cargo Europe erwartet. Darunter zum Beispiel neue Aussteller aus dem asiatischen Raum, wie die Air Cargo Group Association und Cathay Pacific Services aus China, Raya Airways aus Malaysia und World Alliance GSA aus Singapur. Aus Südafrika wird ebenfalls neu die Airports Company South Africa erwartet.

Viele weitere Unternehmen, die ihre Teilnahme bereits zugesagt haben, sind seit Jahren auf der Air Cargo Europe präsent. Unter anderem sind vertreten die Flughäfen Amsterdam, Brüssel, Changi, Köln-Bonn, Liege, Linz, München, Paris und Sharjah sowie die Airlines Air China Cargo, American Airlines, Cargolux, Emirates SkyCargo, Etihad, Lufthansa Cargo, MNG Airlines, Qatar Airways Cargo, Saudi Airlines Cargo, SkyTeam Cargo, Turkish Airlines und Virgin Atlantic Cargo. Alle Aussteller der Air Cargo Europe finden Sie in unserer Ausstellerdatenbank.

Begleitend zur Ausstellung findet am zweiten Messetag die Air Cargo Europe Conference, 7. Internationale Luftfrachtkonferenz, statt. Unterstützt wird die Konferenz erstmalig durch die International Air Cargo Association (TIACA), die als Partner eine von zwei Diskussionsrunden organisiert. Unter dem Titel „Daten und Sicherheit: Was kommt als Nächstes?“ diskutieren Branchenexperten, wie gespeicherte Daten der Luftfrachtbranche so aufbereitet werden können, dass sie gegebenenfalls bei der Weiterentwicklung der Luftsicherheit helfen können. Das Forum wird moderiert von Doug Brittin, Generalsekretär der TIACA.

In der zweiten Veranstaltung mit dem Thema „E-Commerce in der Luftfracht“ wird u. a. diskutiert, wie die Luftfracht von der E-Commerce-Revolution profitieren kann. Wie kann die Luftfrachtbranche das Potenzial des elektronischen Handels für sich heben, um die eigenen Prozesse zu optimieren? Wie können Unternehmen zu einem attraktiven Partner für E-Commerce-Verlader werden und was sind die echten Vorteile?

Die Air Cargo Europe Conference findet am 6. Mai 2015 von 10.00 bis 13.00 Uhr im Forum 1 in der Halle A6 statt. Der Besuch der Konferenz ist im Eintrittspreis der transport logistic inbegriffen.

(Quelle: Messe München)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*