Newsticker

Geodis Wilson ehrt innovative Mitarbeiter

Geodis

Geodis Wilson, eines der weltweit führenden Frachtmanagement-Unternehmen, startete 2011 seine Innovationskampagne für Mitarbeiter. Diese interne Kampagne, die bereits zum dritten Mal stattfindet, hat sich zu einer erfolgreichen Initiative entwickelt und fördert weltweit das kreative Potenzial der Mitarbeiter. Die Gewinner des diesjährigen “Innovation Masters Award” (IMA) wurden am 5. Februar in Bangkok im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung vorgestellt.

Mit der Auszeichnung ehrt das Unternehmen die Gewinner für ihre herausragenden innovativen Projekte, die von zwei Einzelpersonen und einem kleinen Team von Innovatoren eingereicht wurden. Die diesjährigen Gewinner, die ihre Preise von Kim Pedersen, Executive Vice President von Geodis Wilson, während der IMA Zeremonie entgegennahmen, sind: Susanna Vallejo (Spanien) für ihr CSR-Projekt ‘Citizens of the World’ zur Förderung der internationalen Mobilität innerhalb des Unternehmens, Cherian George (Australien) für sein Projekt ‘Global Office Ranking’ zur Effizienzsteigerung und Förderung der Leistungskultur, Anders Wennberg (Schweden) sowie Nicolas Chaze und Ludovic Vergin (beide aus Frankreich) für ihr Projekt ‘Check ‘n’ Amend Tool’ zur Verbesserung der Datenqualität sowohl intern als auch für die Kunden.

Während der diesjährigen Innovationskampagne gingen über 250 Bewerbungen von Geodis Wilson Mitarbeitern ein. Ihre Projekte wurden zunächst von einer regionalen Jury geprüft und ausgewählt. Ein Gremium bestehend aus Vorstandsmitgliedern ermittelte dann in einem weiteren Auswahlverfahren die finalen Gewinner des “Innovation Masters Award” 2015.

“Das IMA-Programm ist Teil der Geodis Wilson Firmenphilosophie und verfolgt das Ziel, Innovationsführer der Speditionsbranche zu werden”, sagt Kim Pedersen. “Die Mitarbeiter einzubinden, ist dabei ein wichtiger Erfolgsfaktor. Wir sind sehr stolz auf den hohen Standard der eingegangenen Bewerbungen und auf unsere engagierten Mitarbeiter. Alle Teilnehmer am Wettbewerb dürfen sich als Gewinner fühlen, denn sie leisten einen bedeutenden Beitrag, um unseren Kunden einen erstklassigen Service zu bieten.”

Quelle: Geodis Wilson

1 Kommentar zu Geodis Wilson ehrt innovative Mitarbeiter

  1. Trantow // 18. Februar 2015 um 21:30 // Antworten

    Und warum folgen andere Speditionen/Logistikunternehmen nicht diesem Beispiel, sondern wollen nur Sklaven ohne Gehirn für 1 Euro je Jahr? Für diese sind nicht die menschen/Mitarbeiter wichtig, sondern nuir die Kunden, die alles kostenlos haben wollen! Dürfen wir solche Personen in Führungspositionen lassen???

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*