Newsticker

Meyer QSL: Knapp 600 neue Stores aufgeschaltet

Anfang Juli begann die Zusammenarbeit mit der Brezelbäckerei Ditsch, deren mehr als 200 Verkaufspunkte für Laugengebäck und andere Snacks QSL seitdem beliefert. Zeitgleich startete der Echtbetrieb der kompletten Supply Chain für AmRest in Polen. QSL-Mitarbeiter hatten hier innerhalb weniger Monate eine komplette Logistik-Infrastruktur mit Büros, Zentrallager, IT und Fahrzeugen für den Kunden aufgebaut.

AmRest betreibt in seinem Heimatland Polen 320 Restaurants der Marken Burger King, Kentucky Fried Chicken, Pizza Hut, Starbucks und Fresh Point. Zum Jahreswechsel 2014/15 kam mit dem Familienunternehmen Kochlöffel, das in Deutschland 85 Restaurants betreibt, ein weiterer Kunde hinzu.

Ebenso positiv wie die Vertragszeichnungen mit den neuen Kunden bewertet die QSL-Geschäftsführung die Verlängerung der Verträge mit den Kunden Burger King und Pizza Hut. „Wir sind stolz darauf, beide Kunden davon überzeugt zu haben, dass ihre Supply Chain bei uns am besten aufgehoben ist“, sagt Geschäftsführer Markus Bappert. Vor allem die lange Laufzeit der neuen Verträge, die jeweils bis 2021 gelten, gibt den Logistik-Spezialisten für die Systemgastronomie Rückenwind für die nächsten Monate. „Auch wir haben die Turbulenzen zu spüren bekommen, denen unsere Branche zuletzt aufgrund der Medienberichterstattung über Quick-Service-Restaurants ausgesetzt war“, berichtet Markus Bappert. „Wegen unseres Wachstums sind wir trotzdem zufrieden mit dem vergangenen Geschäftsjahr und sehr zuversichtlich für 2015.“

Seine Kunden will QSL auch im nächsten Jahr mit Innovationen und Effizienzverbesserungen von seiner Agilität überzeugen. 2014 stand hier im Zeichen der Einführung von iPads für die Fahrer, die sämtliche Papierformulare im Lieferprozess ablösen.

Außerdem konnte QSL erfolgreich einen Prozess einführen, der für Store-Mitarbeiter und QSL-Fahrer die Feinkontrolle von Rollcontainern und Paletten bei der Übergabe überflüssig macht und so Zeit spart. Ladungsträger werden jetzt beim Stretchen mit Folie von allen Seiten fotografiert, sodass ein optischer Beleg für die Inhalte der am Restaurant angelieferten Rollcontainer und Paletten vorliegt.

(Quelle: QSL)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*