Newsticker

Volvo verlängert Vertrag mit TNT für internationale Expresslieferungen

TNT

TNT und der schwedische LKW- und Bushersteller Volvo haben ihren Vertrag über Transportservices in Europa um drei Jahre verlängert. Der Vertrag umfasst Express-Produkte für die Bereiche „Inbound to Production“ und „Aftermarket“.

Im Rahmen des Vertrags wird TNT weiterhin die besonders zeitkritischen, sogenannten „Emergency Production Movements“ für Volvo abwickeln. Der Transportdienstleister holt dabei Automotive-Komponenten und Einzelteile von mehr als 800 verschiedenen Zulieferern ab und liefert diese an die Produktionsstätten von Volvo in Belgien, Frankreich, Polen und Schweden.

Die Basis für diesen Service bildet das integrierte europäische Straßen- und Luftnetzwerk von TNT. Es erfüllt mit seiner Kombination aus Linienverkehren und Special Services-Angeboten die Anforderungen, die die Automobilproduktion an Expressdienstleistungen stellt. Die zuverlässige Lieferung der benötigten Komponenten gewährleistet sowohl den von der Automobilindustrie gewünschten, niedrigen Lagerbestand als auch die optimale Auslastung der Montagebänder. Die Automotive Control Center von TNT ermöglichen eine Door-to-Door-Sendungsverfolgung für alle Lieferungen, und zwar rund um die Uhr.

Desweiteren sorgt TNT für die europaweite Belieferung der Volvo-Händler mit Ersatzteilen und unterstützt so den „Aftermarket“-Service der Marke. Die meisten Teile werden am europäischen Zentrallager und den Support-Lagern von Volvo abgeholt. Darüber hinaus übernimmt TNT zunehmend auch Direktfahrten von Zulieferern zu Händlern. Für diese Zustellungen sind Expresslieferungen am nächsten Tag vor 7 Uhr die Norm, unabhängig vom Standort des Händlers.

TNT ist seit mehr als 20 Jahren für Volvo tätig. Unter anderem liefert TNT auch Teile von europäischen Zulieferern an die LKW-Produktion von Volvo in Hagerstown im US-Bundesstaat Maryland. „Inbound to Production“ und „Aftermarket“ sind sogenannte „Industry Service Propositions” (ISP) von TNT, die der Transportdienstleister im Rahmen seiner Outlook-Strategie für maßgebliche Industriebranchen entwickelt hat. Im Laufe des Jahres werden die ISP weiteren Kunden aus den Bereichen Automotive, Industrial und Hightech zur Verfügung stehen.

Quelle: TNT

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*