Newsticker

OPDR mit neuer Verbindung nach Portugal

OPDR

Das Short Sea Shipping- und Logistikunternehmen Oldenburg-Portugiesische Dampfschiffs-Rhederei GmbH & Co. KG (OPDR) hat eine neue Verbindung zwischen dem Nordkontinent und Portugal mit drei eigenen Schiffen eingeführt. Ein wöchentlicher Direktdienst verbindet Rotterdam mit Lissabon innerhalb von fünf Tagen.

„Die neue Verbindung nach Lissabon komplettiert unser Service-Portfolio. Wir können nun wieder kurze Transitzeiten von und nach Lissabon auf unseren eigenen Schiffen anbieten“, sagt Marc Assmann, Director Trade Management. „Da wir in diesem Service keine Tiefsee-Terminale in Rotterdam anlaufen, handelt es sich um ein reines Short Sea-Produkt und damit um einen sehr verlässlichen und schnellen Liniendienst, der sich insbesondere für verderblichen Warentransport eignet.“

Drei eigene 700 TEU-Schiffe der OPDR werden auf dem Dienst eingesetzt. OPDR kann auf dem Liniendienst 40’ und 45’ Pallet-Wide High Cube- und 40’ High Cube und 45’ High Cube Reefer-Container transportieren. Die OPDR-Schiffe werden Lissabon jeden Mittwoch in nord- und südgehender Richtung anlaufen. Verbindungen nach Porto (Leixoes) bieten OPDR-Schiffe immer dienstags in südgehender Richtung nach Spanien und Marokko.

Quelle: OPDR

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*