Newsticker

Panattoni Europe entwickelt Logistikimmobilie im Raum Heilbronn

Panattoni

Panattoni Europe, der Full-Service-Entwickler von Logistikimmobilien, realisiert eine neue Logistikimmobilie mit einer Gesamtfläche von 25.500 Quadratmetern in Bad Rappenau in Baden-Württemberg. Der Kunde ist Faurecia, einer der weltweit größten Automobilzulieferer, der von diesem Standort aus die Produktionsversorgung seiner Kunden steuern wird.

Mit einem langfristigen Mietvertrag bekennt Faurecia sich deutlich zum Standort, der sich in der Region durch seine hohe logistische Nutzbarkeit auszeichnet. Gelegen mit direkter Anbindung an die Autobahn A6, wird die neue Anlage im 24-Stunden-Betrieb laufen. Das Areal gliedert sich in 23.500 Quadratmeter Logistikfläche und rund 2.000 Quadratmeter Bürofläche. Die Bauarbeiten beginnen kurzfristig, die Fertigstellung ist für August dieses Jahres geplant.

Für die Realisierung dieser Logistikimmobilie investiert Panattoni Europe einen hohen zweistelligen Millionenbetrag und folgt damit seiner Strategie, das Geschäft in Deutschland durch maßgeschneiderte Projekte anzukurbeln. „Wir sind in der Lage, einerseits unser Immobilien-Know-how optimal für unsere Kunden einzusetzen, andererseits bieten wir über unsere globale Panattoni-Plattform wirtschaftlich extrem effiziente Strukturen an. Durch diese Kombination generieren wir nachhaltige Wettbewerbsvorteile für die Geschäftsmodelle unserer Kunden“, so Fred-Markus Bohne, Managing Partner bei Panattoni Europe. Sein Kollege Sönke Kewitz, ebenfalls Managing Partner bei Panattoni Europe, bestätigt den Wachstumskurs: „Innerhalb kurzer Zeit konnten wir abermalig ein Projekt in die Umsetzung überführen. Wir setzen auf weitere interessante Aufträge in nächster Zeit.“ Das Projekt in Baden-Württemberg wurde im Auftrag von Faurecia erfolgreich durch Colliers Corporate Solutions und die Artelia Group begleitet.

Quelle: Panattoni

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*