Newsticker

Straßengüterverkehr wächst 2015 um zwei Prozent

015-dobrindt-mittelfristprognose Foto: BMVI/Fabian Wentze

Der Güterverkehr nimmt 2015 spürbar zu – und das Verkehrswachstum wird sich auch in den Folgejahren weiter fortsetzen. Das geht aus der im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) erstellten aktuellen Mittelfristprognose für die Verkehrsentwicklung hervor.

Danach wird der Straßengüterverkehr um rund 2 Prozent beim Aufkommen (Tonnen) sowie um 2,8 Prozent bei der Verkehrsleistung (Tonnenkilometer) zunehmen. Im Eisenbahngüterverkehr geht die Prognose für 2015 von einer deutlich stärkeren Zunahme als im Vorjahr (insbesondere streikbedingte Verluste in 2014) aus: Aufkommen plus 1,5 Prozent und Leistung plus 1,8 Prozent. Die Binnenschifffahrt könnte 2015 mit Wachstumsraten von 1,2 Prozent (Aufkommen und Leistung) stärker wachsen als im Vorjahr. Die Luftfracht nimmt 2015 um rund 2,5 Prozent (Aufkommen und Leistung) zu.

Die Mittelfristprognose basiert auf den sozioökonomischen Daten der Frühjahrsprojektion 2015 der Bundesregierung. Für die deutsche Wirtschaft wird von einer Steigerung des BIP von 1,5 Prozent im Jahr 2015 ausgegangen; für die Folgejahre bis 2018 wird ein Wirtschaftswachstum von 1,4 Prozent erwartet.

Quelle: BMVI

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*