Newsticker

Lieb verlässt Schenker AG

Dr. Thomas Lieb, 56, Vorstandsvorsitzender der Schenker AG, wird das Unternehmen zum 31. März 2015 verlassen und sich anderen Aufgaben außerhalb des Deutsche Bahn Konzerns widmen. Er wird sein Mandat als Mitglied des Vorstandes und Vorstandsvorsitzender der Schenker AG sowie seine Funktion als Leiter des Geschäftsfeldes DB Schenker Logistics mit sofortiger Wirkung niederlegen. Darauf haben sich Dr. Lieb und der DB Konzern einvernehmlich verständigt.

Der DB Konzern dankt Dr. Lieb für seinen langjährigen, herausragenden Einsatz und wünscht ihm für seine berufliche und persönliche Zukunft alles Gute. „Er hat viel für DB Schenker geleistet. Unter seiner Leitung baute das Geschäftsfeld DB Schenker Logistics sein weltweites Netzwerk mit heute 2000 Standorten in mehr als 140 Ländern aus und etablierte sich auch in Zukunftsmärkten als führender Anbieter von globalen Transport- und Logistiklösungen“, sagte Dr. Karl-Friedrich Rausch, Vorstand Transport und Logistik der DB Mobility Logistics AG.

Bis über eine Nachfolge für Dr. Lieb entschieden ist, wird Dr. Lutz Freytag, Mitglied des Vorstands der Schenker AG für das Ressort „Finanzen/ Controlling“, übergangsweise die Verantwortung für das Ressort „Vorstandsvorsitzender“ der Schenker AG übernehmen.

Dr. Lieb war nach einem Studium der Betriebswirtschaft in Reutlingen und einer Promotion am Institut für Verkehrsbetriebslehre und Logistik der Universität Mannheim ab 1989 zunächst für die Stinnes AG in Mülheim an der Ruhr tätig. 1993 wechselte er ins Luft- und Seefrachtgeschäft von Schenker und stieg 1994 in die Geschäftsführung der damals neu gegründeten Schenker International Deutschland GmbH, Kelsterbach, auf. Zum 1. Februar 2001 wurde Dr. Lieb in den Vorstand der Schenker AG berufen, wo er für die weltweiten Luft- und Seefrachtaktivitäten der Gruppe zuständig war. Zudem verantwortete er das operative Geschäft in den Regionen Asien-Pazifik sowie Nord- und Südamerika, später auch für die übrigen Management-Regionen.

Zum 1. Juli 2008 übernahm Dr. Lieb den Vorstandsvorsitz der Schenker AG. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit war der weitere Ausbau der nach Industrien strukturierten Großkundenbetreuung sowie die operative Führung der Managementregionen.

(Quelle: Schenker AG)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*