Newsticker

Bahnoperateur DistriRail setzt auf Drehscheibe duisport

Duisport

Der niederländische Bahnoperateur DistriRail und duisport verstärken ihre Zusammenarbeit. DistriRail nutzt das Netzwerk von duisport zur Verteilung der Waren im europäischen Hinterland und baut die Shuttle-Verkehre zwischen Rotterdam und Duisburg weiter aus. Darüber hinaus geht duisport eine Minderheitsbeteiligung bei DistriRail ein.

In den letzten Jahren hat duisport für seine Kunden aus der Logistik- und der verladenen Wirtschaft ein Hub-Konzept im Hinterland der Seehäfen aufgebaut. So werden Güterströme in Duisburg gebündelt und dann über das internationale Netzwerk, insbesondere über die Schiene, weiter verteilt. Zurzeit verkehren über 360 Züge wöchentlich zwischen Duisburg und 80 Destinationen in Europa und Asien.

Für die nordrhein-westfälische Wirtschaft sind maritime Verkehre von zunehmender Bedeutung. duisport sieht sich daher in der Pflicht die Zuverlässigkeit des Transportangebotes mit leistungsfähigen Operateuren am Standort Duisburg zu gewährleisten. In Richtung Antwerpen stellt duisport, trotz schwierigen Bedingungen in der Streckenführung, seit vielen Jahren ein umfangreiches Angebot in eigener Verantwortung bereit. Die Verbindung zum Rotterdamer Hafen wird von mehreren Operateuren angeboten, wobei das größte Volumen auf der Schiene von DistriRail abgewickelt wird.

DistriRail hat sich entschieden Duisburg verstärkt als Hinterlanddrehscheibe zu nutzen und die Zahl ihrer täglichen Shuttle-Verkehre zwischen Rotterdam und Duisburg deutlich zu erhöhen – auf mehrere Abfahrten täglich. Um dieses Konzept nachhaltig zu etablieren, hat duisport das Angebot der Eigentümer von DistriRail angenommen, eine Minderheitsbeteiligung an diesem System einzugehen. Dem von vielen Marktteilnehmern prognostizierten starken Containeraufkommen in den nächsten Jahren wird dadurch Rechnung getragen. Insbesondere den neuen Terminals auf der Maasvlakte II, die in deutlich stärkerem Maße Bahnverkehre ins Hinterland starten wollen, wird hiermit ein leistungsfähiges Konzept angeboten.

Als unabhängiger Bahnoperateur im KV-Bereich arbeitet DistriRail seit vielen Jahren erfolgreich für Reedereien und Logistikdienstleister. Am 10. März 2015 hat das Bundeskartellamt einer Minderheitsbeteiligung duisports an DistriRail zugestimmt.

Quelle: duisport

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*