Newsticker

Goldbären reisen auf blauen Paletten von Chep

Chep

Die HARIBO GmbH & Co. KG setzt weiter auf die Paletten von CHEP, dem weltweit führenden Anbieter für Pooling-Lösungen von Paletten und Behältern. Der Bonner Süßwarenproduzent hat seinen Vertrag um drei Jahre verlängert. Entsprechend werden die beliebten GOLDBÄREN und zahlreiche andere HARIBO-Süßwaren weiterhin in Deutschland auf den blauen Paletten von CHEP ausgeliefert.

Der Vertrag umfasst CHEP Europaletten, Halbpaletten und die Display-Viertelpaletten. HARIBO hat außerdem bekannt gegeben, dass in Kürze mit dem Umstieg auf die neue Viertelpalette gestartet wird. Somit präsentieren sich bis Mitte des Jahres die GOLDBÄREN, COLOR-RADO und Co. auf den neuen Viertelpaletten mit ihren innovativen Displayfunktionen.

„Die Vertragsverlängerung mit CHEP war für HARIBO eine wichtige Entscheidung, um unsere Logistikprozesse zu vereinfachen und die Supply Chain zu optimieren. Wir schätzen besonders die langjährige Erfahrung des Pooling-Dienstleisters und den partnerschaftlichen Austausch, durch den beide Seiten profitieren“, erklärt Uwe Weber, Leiter Logistik Deutschland. „Zusätzlich erhoffen wir uns von der neuen Viertelpalette, die zu 100% CO2-neutral angeboten wird, einen deutlichen Vorteil bei unserer Umweltbilanz.“

„Wir sind stolz darauf, das Traditionsunternehmen HARIBO mit Produkten wie den weltbekannten GOLDBÄREN und den LAKRITZ SCHNECKEN zu unseren Kunden zählen zu dürfen. Die Vertragsverlängerung untermauert eine über die Jahre hinweg gewachsene, erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir freuen uns darauf, das Unternehmen auch weiterhin mit unseren Produkten und Services unterstützen zu können“, kommentiert Christophe Campe, VP & CGM CHEP Deutschland, die Vertragsverlängerung.

 

Quelle: Chep

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*