Newsticker

Dachser baut Logistikstandort Öhringen weiter aus

Dachser Warehouse Foto: Dachser

Der Kemptener Logistikdienstleister Dachser erweitert seine Kapazitäten am Standort Öhringen um ein Warehouse. Das gab das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Das Logistiklager hat eine Grundfläche von über 16.000 Quadratmetern und bietet 19.500 Palettenstellplätze. Rund zwei Drittel der Fläche werden von der Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH als Zentrallager genutzt. Kärcher wird in Öhringen Reinigungsgeräte und –systeme lagern und an seine Kunden in Deutschland ausliefern lassen. Ergänzt wird das Warehouse durch ein dreigeschossiges Bürogebäude. Erste Baumaßnahmen haben Ende Februar begonnen, die Inbetriebnahme der neuen Halle ist für Herbst 2015 geplant.

Das Logistikzentrum Öhringen wurde 2012 eröffnet und liegt verkehrsgünstig an der A6, nahe dem Autobahnkreuz Weinsberg bei Heilbronn mit Anschluss an die A81. Bisher verfügt der Standort über eine Umschlaghalle mit 5.300 Quadratmetern sowie ein zweistöckiges Verwaltungsgebäude. Das Warehouse wird unmittelbar nördlich der bestehenden Gebäude errichtet. Das Gelände bietet auch zukünftig ausreichend Raum für Erweiterungen. „Seit wir den Standort in Öhringen Anfang 2012 in Betrieb genommen haben befinden wir uns hier auf Wachstumskurs“, erläutert Niederlassungsleiter Marc-Oliver Bohlender. „Mit dem neuen Warehouse bieten wir unserem Kunden Kärcher ideale Bedingungen für die effiziente Lagerung und die Auslieferung seiner Produkte. Gleichzeitig stärken wir damit die Weiterentwicklung des erfolgreichen Standorts.“ Die Mitarbeiterzahl von Dachser in Öhringen soll mit Inbetriebnahme des Neubaus von aktuell 120 auf 155 steigen.

Quelle: Dachser

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*