Newsticker

Versandhändler Sport-Tec erweitert Logistikkapazitäten

Sport-Tec Pirmasens 20150324 Foto: Sport-Tec

Das Versandhandelsunternehmen Sport-Tec Physio & Fitness hat den Ausbau der Lagerkapazitäten an seinem zentralen Standort im westpfälzischen Pirmasens beschlossen. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung des Unternehmens hervor.

Das eigenen Angaben zufolge zu den europaweit führenden Versandhändlern im Physio- und Fitnesssektor zählende Unternehmen plant demnach die Erweiterung seines bestehenden Logistikzentrums um mehr als 70 Prozent von derzeit 3.500 auf künftig 6.000 Quadratmeter und schafft somit Fläche für etwa 3.600 Paletten mehr. Sport-Tec bedient mit über 10.000 Artikeln aus Handelsware und eigenen Produkten sowohl Physiotherapie-, Ergotherapie-, Logopädie- und Facharztpraxen als auch Krankenhäuser, Reha-Kliniken und Wieder­verkäufer. Daneben gehören themennahe Anbieter wie Sportphysiotherapie, Massage und Wellness sowie fitnessorientierte Endkunden im Heimbereich zum Kundenkreis. Der Ausbau des Logistikzentrums soll bis Sommer 2015 abgeschlossen sein und steht im Zusammenhang mit den Expansionsplänen des aktuell 40 Mitarbeiter zählenden Unternehmens sowie der schrittweisen Erweiterung der Produkt­palette.

Mit dem Umzug in das 2008 in Pirmasens erworbene Anwesen und seinen aktuell 3.500 Quadratmetern Lagerfläche hat Sport-Tec die logistischen Kapazitäten bereits in der Vergangenheit deutlich erhöht. Von den heute gelisteten, über einen 320 Seiten starken Katalog oder den Online-Shop angebotenen, mehr als 10.000 Artikeln werden 80 bis 90 Prozent permanent vorgehalten. Die Auslieferung erfolgt insbesondere über einschlägige Paket-Dienstleister wie DPD, im Jahresdurchschnitt werden über eine Million Artikel versandt.

Quelle: Sport-Tec

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*