Newsticker

Omnimare kooperiert mit DB Schenker Marineparts

Omnimare_1 Foto: Omnimare

Ab dem 1. April 2015 arbeitet die Bremer Full-Service-Einkaufsgesellschaft für Schiffsausrüstung Omnimare eng mit DB Schenker Marineparts zusammen. Das gibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt.

„Wir erweitern unsere Dienstleistungen im Bereich der Warenabhandlung und ermöglichen unseren Kunden künftig, ihre bestellten Waren selbstständig online zu verfolgen“, beschreibt Oliver Kerner, Geschäftsführer der Omnimare GmbH, den neuen Service, der Kunden ein hohes Maß an Transparenz bieten soll. „Reedereien können sich demnächst über einen eigenen Account in unserem System einloggen und den aktuellen Stand aller angeforderten Posten detailliert nachvollziehen.“ Außerdem bestehe die Möglichkeit, sich jederzeit die entsprechenden Lieferbestätigungen auszudrucken. Der Bremer Schiffsausrüster zählt eigenen Angaben zufolge damit zu den wenigen Anbietern in Deutschland, die Reedereien diese besondere Dienstleistung im Bereich der Warenabhandlung zur Verfügung stellen könnten. Zudem ermögliche eine Vergrößerung der Bremer Lagerkapazität um weitere 450 Quadratmeter den Kunden ab April die Nutzung eines noch umfangreicheren Warehousing-Angebots.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 arbeitet Omnimare als Full-Service-Einkaufsgesellschaft für große und mittelständische Reedereien. Dies beinhaltet auch die vollständige Abwicklung aller Ersatzteilanfragen vom Transport bis zur Rechnungstellung. Mit rund 320 Partnern weltweit bietet der Schiffsausrüster eigenen Angaben zufolge die Einkaufsabwicklung aller Produkte aus den Bereichen Technik, Sicherheit und Nautik. Schnelle und punktgenaue Lieferungen sowie lösungs- und serviceorientierte Kundengespräche stehen im Fokus des Dienstleistungsunternehmens.

Quelle: Omnimare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*