Newsticker

Peer Witten feiert heute seinen 70. Geburtstag

Peer Witten BVL Foto: BVL

Mehr als 20 Jahre im Vorstand der Otto Group, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Bundesvereinigung Logistik (BVL), das Gesicht der Logistik-Initiative Hamburg: Prof. Peer Witten (Foto) hat die Logistik in Deutschland über viele Jahre maßgeblich mitgeprägt. Heute, am 10. April 2015, wird er 70 Jahre alt.

Seine berufliche Karriere ist eng mit der Hamburger Otto Group verbunden. Gleich nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Göttingen und Hamburg und der Promotion zum Dr. rer. pol. trat er in die Dienste des Versandhändlers ein. Acht Jahre später, mit 39 Jahren, wurde er in den Konzernvorstand berufen. Noch heute ist er Mitglied des Aufsichtsrats der Otto Group. Weit über Hamburg hinaus engagierte sich Peer Witten im Beirat und Vorstand und von 1999 bis 2007 als Vorstandsvorsitzender der BVL. „Du hast die BVL immer als branchenübergreifende und interdisziplinäre Plattform betrachtet – als Manager aus dem Handel, aber mit einem klaren Blick und einem sensiblen Ohr für die Belange der Industrie und der Logistikdienstleister sowie der Wissenschaft. Gerade der Brückenschlag zur Wissenschaft war Dir ein großes Anliegen“, so Prof. Raimund Klinkner, der Vorstandsvorsitzende der BVL, in seiner Würdigung des Jubilars.

Auf Wittens Einfluss geht der Zusammenschluss der einst konkurrierenden Vereinigungen BVL und DGfL (Deutsche Gesellschaft für Logistik) zurück. Auch zur Dezentralisierung und Internationalisierung der BVL hat Witten wichtige Impulse gegeben. „Kontinuität und Innovation“, das sei stets seine Leitlinie an der Spitze der BVL gewesen, sagt er rückblickend. Als junger Doktorand hätte sich Peer Witten auch eine Karriere in der Wissenschaft vorstellen können. Es kam anders, doch der Wissenschaft fühlt er sich bis heute verbunden. Als Honorarprofessor für „Internationale Distributionslogistik“ am Institut für Logistik und Materialflusstechnik (ILM) an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg unterrichtet er den Logistiknachwuchs. Witten ist Kuratoriumsmitglied des Fraunhofer Instituts für Fabrikplanung und -Automatisierung in Magdeburg und des Hamburger Fraunhofer Centers für Maritime Logistik und Dienstleistungen.

Quelle: BVL

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*