Newsticker

TNT eröffnet hochmodernes Hub in Sydney

TNT

TNT hat in Sydney auf einem 78.000 Quadratmeter großen Gelände ein hochmodernes Hub eröffnet. Über den neuen Standort wickelt der Expressdienstleister sowohl nationale als auch internationale Sendungen ab.

Das mit modernster Technologie ausgerüstete Hub kann stündlich bis zu 25.000 Pakete bearbeiten. Die Umschlagshalle ist 30.000 Quadratmeter groß. Das neue Hub ist Teil eines größeren Investitionsprogramms, das TNT derzeit in Australien tätigt. So ist noch in diesem Jahr die Eröffnung weiterer Hubs in Melbourne und Brisbane geplant.

Für Marco van Kalleveen, Managing Director Domestics von TNT, ist die Hub-Eröffnung ein Meilenstein in der Modernisierung der TNT-Infrastruktur, in die das Unternehmen im Rahmen seiner Outlook-Strategie investiert. „Das neue Hub ermöglicht uns, unsere Prozesse zu optimieren und eine der fortschrittlichsten Sortieranlagen in Betrieb zu nehmen. Das Ergebnis sind reduzierte Bearbeitungszeiten, exaktes Handling und schnellere Zustellungen für einen noch besseren Service.“

Das neue Hub in Sydney schließt Australiens erstes automatisches Hochgeschwindigkeits-Sortiersystem für sogenannte „inkompatible“ Fracht (Sendungen mit Maßen über 1,5 m und 30 kg) mit ein. Der Standort verfügt außerdem über einen automatischen Paletten-Dekonsolidierungsprozess. Dieser reduziert das manuelle Handling, erhöht die Sortiergeschwindigkeit und -genauigkeit und reduziert zugleich Arbeitssicherheits- und Gesundheitsrisiken.

Der neue Hub-Standort am Erskine Park im westlichen Sydney wurde u. a. aufgrund seiner Nähe zu vielen Großkunden von TNT ausgewählt. Er ist hervorragend an die Autobahnen nach Brisbane und Melbourne, die beiden wichtigsten Güterverkehrsstrecken von Sydney, angeschlossen. Das Hub ist gut gerüstet, um die Fracht des nahegelegenen Flughafens Badgery‘s Creek abzuwickeln. Am neuen TNT-Standort arbeiten rund 450 Mitarbeiter.

Quelle: TNT

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*