Newsticker

Compass Logistics baut drittes Logistik-Center im Bremer GVZ

Legten den Grundstein für die weitere Expansion von CLI in Bremen (v.l.n.r.): Michael Müller (CLI), Paul Eichholzer (ppb Solutions) und Abdul Sameer Mohamed (CLI)

Die Logistikgruppe Compass Logistics International (CLI), seit 2013 Inhaber des Bremer Logistikers Kieserling, weitet ihre Aktivitäten an der Weser aus. Gestern wurde der Grundstein für ein weiteres Logistikzentrum gelegt, das bereits im Oktober dieses Jahres in Betrieb gehen wird.

Mit dem Bau der im Bremer Güterverkehrszentrum (GVZ) angesiedelten Logistikimmobilie erweitert Compass Logistics International die Kapazitäten in der Hansestadt um 33.000 auf 100.000 Quadratmeter Lager- und Logistikflächen. Grund der Expansion sind Zuwächse im Bestandskundengeschäft von CLI sowie Neukundengewinne aus den Bereichen Handel und Medizintechnik.

Das neue Multi-User-Center, ein Gebäude, das für unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten ausgelegt ist, wird einen 1.600 Quadratmeter großen Bürokomplex umfassen. Es verfügt über ein Gefahrgutlager und ist mit neuen, umweltfreundlichen Technologien, unter anderem mit LED-Beleuchtung, ausgestattet. Die mit der Errichtung des Logistikzentrums verbundenen Investitionen liegen bei rund 17 Millionen Euro. Es entstehen 200 neue Arbeitsplätze.

Quelle: Compass Logistics International

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*