Newsticker

Edeka und Vanderlande verlängern Servicevertrag

Edeka Rheinstetten Foto: Vanderlande

Edeka Südwest Fleisch in Rheinstetten bei Karlsruhe vertraut weiterhin auf die Service-Dienstleistungen von Generalunternehmer Vanderlande und verlängert den bestehenden Site-Based Service Contract (SBSC) um weitere fünf Jahre. Das gibt Vanderlande in einer Pressemitteilung bekannt.

Der frisch unterzeichnete neue 24/7-standortbasierte Service-Vertrag für den vollständigen System-Support tritt im Juni 2015 in Kraft und beinhaltet die Punkte Betriebsbegleitung, Wartung sowie Hotline Support. Für das im Juli 2011 in Betrieb genommene Werk, das nach Edeka-Angaben zu den leistungsfähigsten Fleisch verarbeitenden Betrieben in Europa zählt, hat Vanderlande als Generalunternehmer in enger Kooperation mit Edeka Südwest Fleisch das an die Fleisch- und Wurstproduktion direkt angrenzende Logistikzentrum geplant und realisiert.

In dem Logistikzentrum spielen laut Vanderlande hochleistungsfähige automatisierte Lager- und Kommissioniertechniken, Sortier- und Sequenziertechnologien sowie Handling- und Palettiersysteme exakt getaktet zusammen und bewältigen so die geforderten Waren- und Ausliefervolumina: An sechs Wochentagen werden im Zweischichtbetrieb aus dem rund 3.000 Artikel umfassenden Artikelspektrum täglich bis zu 70.000 Transporteinheiten generiert und auf 3.400 Gitterboxen in 120 Lkw-Touren an rund 1.300 Edeka-Märkte ausgeliefert. Kernstück des Logistikzentrums ist das 20-gassige Quickstore High Dynamic Storage (HDS) von Vanderlande mit 50.000 von 140 HDS-Shuttles bedienten Behälterstellplätzen.

Quelle: Vanderlande

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*