Newsticker

Neuer britischer Partner im European Food Network

Food-Logistics-warehouse-truck Foto: Dachser

Seit April bedient der britische Logistiker Turners (Soham) Ltd. für das European Food Network Kunden in Großbritannien und Irland. Das teilte gestern der Kemptener Logistikdienstleister Dachser mit, der den internationalen Logistikverbund führt.

Mit seinen fünf Standorten für Lebensmittellogistik und einem umfassenden Dienstleistungsportfolio in allen Temperaturbereichen zähle das inhabergeführte Familienunternehmen Turners zu den Branchenführern in Großbritannien. Das Unternehmen bedient die großen Retailer und bietet gleichzeitig flächendeckende Feinverteilung von Lebensmitteln, auch in den Innenlagen der Großstädte. „Damit sind wir noch dichter an den Verladern und den Empfängern“, erläutert Alfred Miller, Managing Director bei Dachser Food Logistics. „Die Kundennähe verhilft dem European Food Network zu mehr Marktpräsenz, wir werden noch leistungsfähiger und flexibler.” Zudem erwarte man mit dem neuen Partner Impulse für das Exportgeschäft von den britischen Inseln zum Festland. Der bisherige Partner in der Region, das Unternehmen Peter Green Chilled, sei aufgrund seines neu ausgerichteten Geschäftsmodells einvernehmlich aus dem Netzwerk ausgeschieden.

Das im Jahr 2013 gegründete European Food Network habe sich laut Miller als eines der führenden europäischen Logistiknetzwerke für Lebensmittel etabliert. Die Sendungszahlen seien im ersten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12 Prozent gestiegen, die Tonnage legte um 13 Prozent zu. Zudem wurde die Netzabdeckung von anfangs 21 auf 29 Länder erweitert.

Quelle: Dachser

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*