Newsticker

Erfolgreiche neue Integration in der Raben Group in Deutschland

Die Unternehmensübernahme der HRL Eurocargo und der Syntra Transport Gesellschaft durch die Raben Trans European Germany GmbH ist mit der Eintragung in das Handelsregister abgeschlossen. Die HRL Eurocargo wird ab sofort unter Raben Trans European Germany GmbH firmieren. Die Raben Group erweitert so ihre Geschäftstätigkeit um einen weiteren Standort im Norden Deutschlands, in Stuhr bei Bremen.  

Im Dezember 2014 hatte die Raben Group den Bremer Logistiker übernommen. Nachdem HRL die Geschäftstätigkeiten unter dem bisher bekannten Namen weiterführte, stellt nun die Umfirmierung die letzte erfolgreiche Etappe des Mergers dar.

„Wir freuen uns, dass die Integration innerhalb der Raben Trans European Germany GmbH nun erfolgreich abgeschlossen ist und auch die letzten formalen Hürden genommen hat. Besonders die Kunden werden durch die Verschmelzung der Unternehmen und dem neuen Standort profitieren.“ so Ewald Raben, CEO der Raben Group.

Die Raben Group betrat den deutschen Logistikmarkt 2005 durch den Kauf von Birkart Systemverkehre. Die letzte Akquisition umfasste die Übernahme der Road-Aktivitäten von Wincanton in Deutschland. Somit verfügt Raben Trans European Germany über 23 Niederlassungen in ganz Deutschland mit insgesamt 270.000 Quadratmeter Lagerfläche sowie 1.400 Mitarbeitern.

„Auf Basis der erfolgreich abgeschlossenen Integration können unsere Kunden auf ihre gewohnten Ansprechpartner zugreifen und sich gleichzeitig auf unser umfassendes Leistungsspektrum durch intensivierte Vernetzung verlassen.“ ergänzt Holger Siebrands, ehemaliger Geschäftsführer der HRL Eurocargo und jetziger Niederlassungsleiter in Stuhr.

Quelle: Raben Group

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*